Hilfe bei Trennung und Trauer

Vorarlberg / 26.09.2022 • 20:40 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Bregenz Trennung, Scheidung oder Tod eines nahestehenden Menschen: Seit über 30 Jahren bieten die Mitarbeiter der Organisation Rainbows in Österreich Kindern und Jugendlichen Halt und Unterstützung. Seit einiger Zeit gibt es nun auch unter dem Dach des SOS-Kinderdorfs in Vorarlberg Angebote. Jedes Kind oder jeder Jugendliche gehe anders mit Trauer oder Trennungsschmerz um, heißt es in einer Aussendung des Kinderdorfs. Manche würden ein auffälliges, aggressives Verhalten zeigen, andere sich zurückziehen, still werden und bis hin zur Depression versinken. „Um schwerwiegende Folgen zu verhindern, ist eine präventive Unterstützung besonders wichtig“, erklärt Jacqueline Oberauer, Pädagogische Leiterin bei SOS-Kinderdorf und Rainbows Vorarlberg. „Wir müssen diese Kinder rechtzeitig auffangen und auch ihren Eltern Halt bieten, bevor die betroffenen Familien auseinanderbrechen. Nicht selten kommt dann oft eines zum anderen, und schließlich steht am Ende eine Fremdunterbringung im Raum. Das muss so gut wie nur möglich verhindert werden.“ Im Herbst bietet Rainbows in Vorarlberg Gruppentermine an. „Wir bieten in vielfältigen Settings und natürlich altersentsprechend den betroffenen Kindern und Jugendlichen Unterstützung“, so Oberauer. Infos dazu sind unter www.rainbows.at abrufbar.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.