Wir brauchen Euch!

Vorarlberg / 27.09.2022 • 21:25 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Wir brauchen Euch!

„Wir suchen … Dich!“ leuchtet es eindringlich vom Display des Autobusses. Für die verschlafenen Passagiere im Morgenverkehr kommt das Jobangebot zu früh. Sie versinken auf ihren Sitzplätzen in dämmriges Dösen. Aber, wer weiß: Vielleicht sickert die Botschaft ja doch ins Unterbewusste und später bewerben sie sich dann versehentlich bei der Bahn. Macht nix, die suchen auch.

Alle suchen, händeringend. Die Gaststätten preisen die Mittagsmenus an und beteuern auf Schiefertafeln, um wie viel schöner ihre Welt doch wäre, wenn sie jetzt noch einen Koch und zwei Servierkräfte mehr an Bord hätten. Aber da stehen sie mit dem Optiker um die Ecke und der Buchhandlung nebenan in scharfer Konkurrenz. Schon malt man sich aus, wie enthemmte Ausbilder an Jugendlichen zerren, die eigentlich nur nachhause wollten. Es ist noch gar nicht so lange her, da hat die gesättigte Gesellschaft den Jungen signalisiert: Eh ganz ok, dass es Dich gibt, aber brauchen wird Dich niemand. Heute werden sie umworben wie nie. Ja, wir gehen in schwierige Zeiten. Und, ja, der Fachkräftemangel ist verheerend. Aber man kann diesen Befund auch anders lesen: Unsere Welt sagt den Jungen: Ohne Euch werden wir das nicht schaffen! Wir suchen Euch. Wir brauchen Euch. Ihr seid mehr als willkommen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.