„Fiddleschool“ mit tollem Abschlusskonzert

Vorarlberg / 28.09.2022 • 16:20 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der große Auftritt beim Sonntagsgottesdienst
Der große Auftritt beim Sonntagsgottesdienst

Dem musikalischen Nachwuchs wurden verschiedene Streichinstrumente auf besondere Weise nähergebracht.

Egg Ferienende und Schulbeginn gingen in der „Fiddleschool“ fast nahtlos ineinander über. Mit der „Fiddleschool“ bot die Musikschule Bregenzerwald jungen Fiddlerinnen und Fiddlern, über die Grenzen des Bregenzerwalds hinaus, die Möglichkeit gemeinsam zu musizieren und sich zu präsentieren.

Grenzüberschreitendes Musizieren

Im Rahmen der dreitägigen „Fiddelschool“ trafen sich knapp 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem ganzen Bregenzerwald, anderen Regionen Vorarlbergs sowie dem benachbarten Lindau.

Den jungen Streicherinnen und Streichern im Alter von sechs bis 14 Jahren wurde unter der Leitung von Evelyn Fink-Mennel die Streichermusik erlebbar oder sozusagen „be-greifbar“ gemacht. Als Probelokal diente die Volkschule Egg, dort konnten sich die Mädchen und Burschen an zwei intensiven Probetagen dem freien Spiel hingeben. Unterstützt durch die Musikpädagoginnen der Musikschule Bregenzerwald Aleksandra Lartseva, Sylvia Jungwirth, Rosa Amsel sowie Musikpädagoge Darius Grimmel wurden in der „Fiddleschool“ zudem Kenntnisse zum Instrument, Notenlesen und sogar freies Singen mit viel Freude vertieft.

Als krönender Abschluss wurde der Sonntagsgottesdienst vom „Fiddleschool-Orchester“ musikalisch umrahmt. Geige, Violine, Cello und Kontrabass präsentierten ihre erlernten Musikstücke in der Pfarrkirche Egg.

„Hey, hey Fridel“

Den Abschluss bildete die Aufführung der Serienmusik „Hey, hey Wicki“, bei der das „Fiddleorchester“ gesanglich einstieg und für den Pfarrer Fridel Kaufmann ein umgedichtetes Ständchen „Hey, hey Fridel“ sang. Nach der Sonntagsmesse fand in der Arche ein gemütlicher Ausklang mit allen Fiddlerinnen und Fiddlern und ihren, zu Recht, stolzen Eltern statt. mam

Viel Spaß hatte der Nachwuchs beim gemeinsamen Musizieren. mam/3
Viel Spaß hatte der Nachwuchs beim gemeinsamen Musizieren. mam/3
Evelyn Fink-Mennel leitete die „Fiddleschool“.
Evelyn Fink-Mennel leitete die „Fiddleschool“.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.