Hanskaspas Enkel beenden und starten

Vorarlberg / 05.10.2022 • 15:07 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Nach zweieinhalb schwierigen Jahren machen sich Hanskaspas Enkel wieder auf die Socken und gastieren in der Mellauer Sonne. STP/2
Nach zweieinhalb schwierigen Jahren machen sich Hanskaspas Enkel wieder auf die Socken und gastieren in der Mellauer Sonne. STP/2

Auftritt am Sonntag in der Mellauer Sonne zum Abschluss der herbst.genuss.zeit ist zugleich der Start der Herbst-Tournee.

Egg, Mellau Hanskaspas Enkel sind zuversichtlich, dass sie nach zweieinhalb mühsamen Jahren, in denen Konzerttermine immer wieder abgesagt werden mussten, jetzt endlich voll durchstarten können. Und für ihren Neustart haben sie sich eine Besonderheit ausgesucht: am Sonntag, 9. Oktober, 11.33 Uhr, übernehmen sie die musikalische Umrahmung beim Hapas-Lunch im Mellauer Hotel Sonne, mit dem zugleich die vierte herbst.genuss.zeit abgeschlossen wird.

Wälder machen daraus Hapas

Beim Hapas-Lunch handelt es sich um eine Häppchen-Mahlzeit in mehreren Gängen. Natalie Lässer greift die Idee in ihrem Hotel Sonne nun auf. Im Vorjahr wurde diese kulinarische Kreation von der Käsestraße vorgestellt. Angelehnt an die spanischen Tapas wurden Häppchen mit regionalen Zutaten – eben Wälder Hapas präsentiert.

Tapas leitet sich vom spanischen Verb tapar („abdecken“) ab. Abgedeckt wurden Trinkgläser, um den Inhalt vor Fliegen, Mücken und anderen Insekten zu schützen. Diese Abdeckung bestand aus einer dünnen Scheibe Brot oder aus Fleisch. Tapas ersetzten in früheren Zeiten – vor dem 19. Jahrhundert waren viele Wirte des Schreibens nicht mächtig – auch die Speisekarten: Gasthäuser boten auf der Tapa Kostproben der Gerichte an, die Gäste konnten verkosten und ihre Bestellung aufgeben.

So wie das spanische Original ist auch die Wälder Variante eine vielfältige Mahlzeit. Laut Wikipedia ist eine Tapa eine Vorspeise oder ein Snack in der spanischen Küche. Sie kann kalt oder heiß serviert werden. Nicht nur in Spanien, sondern auf der ganzen Welt haben sich Tapas zu einer anspruchsvolleren Küche entwickelt. Tapas können auch zu einer kompletten Mahlzeit kombiniert werden.

„Einwälderung“

Und genau das werden Natalie und Michael mit den Sonnenstrahlen am Sonntag tun, wenn sie die Wälder Version der Tapas servieren. Eine spanische Erfindung wird in Mellau erfolgreich „eingewäldert“.

„Einwäldern“ war für Ulli Troy, Rich und Jos Natter in der Bahnteifl-Zeit eine Spezialität der drei Cousins, die jetzt auch als Hanskaspas Enkel das eine oder andere Lied in Wälder Dialekt interpretieren. Dazu kommen auch Original-Versionen schräger Wienerlieder, die sie zwischen den einzelnen Tapas-Gängen servieren.

Hanskaspas Enkel sind gemeinsam mit Gotthard Bilgeri schon am 15. Oktober mit ihrem Programm WIENerWÄLDer in Mellau (Gemeindesaal) zu Gast. Einen Tag zuvor am 14. Oktober gastieren die vier im Wolfurter Vereinshaus. Weitere Konzerte folgen am 18. November in Höchst und am 19. November im Frödischsaal in Zwischenwasser.

Zusammen mit Sepp Messner

Dazwischen stehen zwei spezielle Konzerte auf dem Programm: Am 11. November geben Hanskaspas Enkel in Olgas Festsaal in der Alberschwender Taube und am 12. November im Thalsaal zwei Konzerte gemeinsam mit dem Südtiroler Liedermacher Sepp Messner alias Windschnur. Von Messner stammt beispielsweise der Hit „Ze was Bergsteig’n“, das Fixpunkt im Programm der Bahnteifl war. STP

Mit Hapas beenden Natalie und Michael die herbst.genuss.zeit.
Mit Hapas beenden Natalie und Michael die herbst.genuss.zeit.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.