Kilbi kommt wieder

Vorarlberg / 05.10.2022 • 15:09 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Traditionelle Attraktionen wie das Kettenkarussell werden auch am kommenden Sonntag nicht fehlen.???
Traditionelle Attraktionen wie das Kettenkarussell werden auch am kommenden Sonntag nicht fehlen.???

Am kommenden Sonntag geht es am Kirchplatz wieder bunt zu.

Lustenau Am kommenden Sonntag, 9. Oktober, um 10.15 Uhr öffenet die Luschnouar Kilbi wieder ihre Pforten. Original Käsdönnola, das beliebte Kettenkarussell und zahlreiche Stände mit Kilbikrôm und leckeren Schmankerln locken Jung und Alt in das Zentrum von Lustenau. Um 10.15 Uhr stehen die Kilbi-Kinder im Mittelpunkt und bringen in einer Fahrradparade die „Pimpo“ für den Fassanstich. Ingrid Hofer präsentiert das Kilbi-Lied und der Musikverein Concordia begleitet den Frühschoppen. Der Weinumtrunk mit Winzer Kaspar Wetli darf auch nicht fehlen.Nach dem Frühschoppen mit dem MV Concordia gibt es Live-Musik mit Wolfgang Frank & Friends. Die Dance Art School aus Dornbirn begeistert mit Tanzeinlagen, und um 14.50 Uhr präsentiert Ingrid Hofer zum zweiten Mal das Kilbi-Lied. Im Anschluss singt Martina Riedmann ihren Song „Melodie. Einen ganzen Sommer lang“.

Zauberer und Hüpfburg

Zusätzlich zum großen Rummelplatz und dem Kettenkarussell wird für die kleinen Kilbi-Besucher einiges geboten: Zauberer Edi 2000 und zwei Hüpfburgen sind vor dem Freigeist zu finden. Bei der Raiba lässt das Karussell „Galaxy Buzz“ die Kinderaugen leuchten.

Der Kilbi-Sônggl steht wieder an der Sutterlüty-Ecke. Zusätzlich ist es möglich, von jedem Ort auf der Kilbi ein selbstgemachtes Foto auf kilbi-songgl.lustenau.at zu stellen und wenig später den fertigen Sônggl abzuholen. An der Kirchenecke können Online-Kilbi-Sônggl gratis via Social Media geteilt werden.

Alle Kilbi-Besucher sind eingeladen, umweltfreundlich und gratis per Bus und Bahn zum Volksfest zu kommen. Das Gratis-Ticket gilt für die Fahrt zur Kilbi und auch wieder nach Hause.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.