Pinke Politik, künstliche Intelligenz und stolzer Strolz

Vorarlberg / 06.10.2022 • 15:33 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
1
Am Donnerstag sind NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger, die Expertin für künstliche Intelligenz Dr. Sarah Buchner und Vorarlbergs Olympionike Johannes Strolz zu Gast im Studio von “Vorarlberg LIVE”.VOL.AT

Am Donnerstag sind NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger, die Expertin für künstliche Intelligenz Dr. Sarah Buchner und Vorarlbergs Olympionike Johannes Strolz zu Gast im Studio von “Vorarlberg LIVE”.

Beate Meinl-Reisinger, Vorsitzende und Klubobfrau der NEOS

Von stetigen Preisanstiegen über die Sanktionierungen Russlands, bis hin zur Energiekrise und ihrer damit einhergehenden Forderung, die Windkraft zu forcieren, auch in Vorarlberg? Für die NEOS-Chefin sind es politisch turbulente Zeiten und dazu steht am Sonntag mit der Bundespräsidentenwahl ein weiteres richtungsweisendes Ereignis für sie und die ganze Republik auf dem Programm. Im Interview mit VOL.AT-Chefreporter Pascal Pletsch erfahrt das Ländle Genaueres über die Positionen der liberalen Oppositionspolitikerin Meinl-Reisinger.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Youtube angezeigt.

Dr. Sarah Buchner, CEO Trunk Tools, Stanford Graduate School of Business

Das Forbes Österreich fasst es in seiner Onlineausgabe so zusammen: “Bereits mit 19 war Sarah Buchner als Bauleiterin für über 50 Leute verantwortlich, heute ist sie Expertin im Bereich Construction Tech.” Am Donnerstag referiert Buchner auf der “DataCon.AI” der Firma Zumtobel, wo das Zusammenspiel von Tradition und künstlicher Intelligenz am Bau diskutiert wird. Davor berichtet Buchner in “Vorarlberg LIVE” direkt aus den Laboren der Stanford University über die modernsten Baustellen im Silicon Valley und erklärt, wie “KI” im Bauwesen schon heute eingesetzt wird.

Johannes Strolz, Skirennläufer und Doppelolympiasieger

Das Sportmärchen des Vorarlberger Skihelden begann im Jänner mit seinem ersten Weltcupsieg beim Riesentorlauf-Klassiker von Adelboden. Für seine beiden Olympiasiege sowie der Olympia-Silbernen kurz darauf in Peking wurde Johannes Strolz am Mittwoch bei der großen Gala des Sports in Wien als „Aufsteiger des Jahres 2022“ ausgezeichnet. Noch vor einem Jahr flog das heutige Aushängeschild des Österreichischen Skiverbands aus dem Kader. Jetzt blickt der 30-jährige Warther erstmals als Mitfavorit in den technischen Disziplinen in eine Weltcupsaison.

VORARLBERG LIVE am Donnerstag, 6. Oktober 2022

Wann: ab 17 Uhr live auf VOL.AT, VN.at und Ländle TV
Gäste: Beate Meinl-Reisinger (Vorsitzende und Klubobfrau der NEOS), Dr. Sarah Buchner (CEO Trunk Tools, Stanford Graduate School of Business) und Johannes Strolz (Doppelolympiasieger, Skirennläufer)
Moderation: Pascal Pletsch (VOL.AT-Chefreporter)

Die Sendung “Vorarlberg LIVE” ist eine Kooperation von VOL.AT, VN.at, Ländle TV und VOL.AT TV und wird von Montag bis Freitag, ab 17 Uhr, ausgestrahlt. Mehr dazu gibt’s hier.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

(VOL.AT)

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.