E-Scooter brennt im Kinderzimmer

Vorarlberg / 13.10.2022 • 22:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Brandalarm in einer Wohnung in der Bregenzer Achsiedlung! Wie die Polizei berichtet, ging am Mittwoch gegen 21.30 Uhr der Akku eines E-Scooters, der im Kinderzimmer abgestellt war, in Flammen auf. 

In der Wohnung hielten sich zum Brandzeitpunkt sieben Personen, zwei Erwachsene und fünf Kinder, auf. Dem 33-jährigen Vater gelang es, den Brand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr selbst zu löschen. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Der 33-Jährige und sein achtjähriger Sohn wurden allerdings vorsorglich zur Abklärung einer möglichen Rauchgasvergiftung ins Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert. Die Famiie konnte nach dem Durchlüften in der Wohnung bleiben. Im Einsatz standen die Feuerwehr Bregenz-Vorkloster, die Feuerwehr Bregenz-Stadt, die Rettung, die Bundespolizei und die Stadtpolizei.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.