Zweimal Heimrecht für den EC Bregenzerwald

Vorarlberg / 13.10.2022 • 18:07 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Spieler des EC Bregenzerwald hoffen vor heimischer Kulisse morgen Samstag und am kommenden Mittwoch auf Heimsiege.siha
Die Spieler des EC Bregenzerwald hoffen vor heimischer Kulisse morgen Samstag und am kommenden Mittwoch auf Heimsiege.siha

Mit Auswärtssieg in Linz schafften die Wälder den Sprung auf Platz sechs.

andelsbuch Nach den beiden Auftritten über dem Arlberg gegen die Wipptal Broncos und die Steel Wings Linz dürfen sich die Wälder Eishockeyfans auf zwei Heimspiele freuen.

In Sterzing mussten sich die Cracks von Trainer Markus Juurikkala trotz einer 2:0-Führung mit 3:4 geschlagen geben. „Durch unnötige Strafen haben wir uns das Leben selbst schwer gemacht“, sah es der Coach. Die Treffer der Wälder erzielten Julian Zwerger (11./zum 0:1), Julius Nyqvist (15./zum 0:2) sowie Kai Fässler (39./zum 3:3).

Am Mittwoch hatte der EC Bregenzerwald in Linz bei den Steel Wings dann das bessere Ende für sich und ging als 4:2-Sieger vom Eis. In die Torschützenliste konnten sich Roberts Lipsbergs (12.,60./empty net), Felix Zipperle (25.) und Fabian Ranftl (57.) eintragen lassen.

Heimspiele Samstag und Mittwoch

Morgen, Samstag, 15. Oktober, bekommen es Waltteri Lehtonen & Co., die sich mit dem Sieg auf Rang sechs verbesserten, ab 19.30 Uhr in der Dornbirner Messeeishalle mit den zweitplatzierten Unterland Cavaliers zu tun, am Mittwoch, 19. Oktober, gastiert dann das Schlusslicht HC Meran im Ländle. Face-off ist ebenfalls um 19.30 Uhr. siha

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.