Nur das Finale zählt

Vorarlberg / 14.10.2022 • 15:29 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Das junge Team der Innsbrucker Haie gastiert am Sonntag in Hohenems.mima
Das junge Team der Innsbrucker Haie gastiert am Sonntag in Hohenems.mima

Am Sonntag gastieren die Junghaie aus Innsbruck im Herrenried.

Dornbirn Zum Auftakt in die zweite Saison der Ö-Eishockeyliga, der dritten Leistungsklasse in Österreich, trifft der SC Hohenems am Sonntag auf das U20-Team der Innsbrucker Haie. Nachdem die Emser in der vergangenen Saison den Grunddurchgang ungeschlagen beendeten und dann erst im Halbfinale gegen Kapfenberg ausgeschieden sind, ist das Ziel für dieses Jahr klar: „Für uns zählt in der neuen Saison nur das Finale“, so HSC-Trainer Bernd Schmidle vor dem Saisonauftakt.

Voll im Meisterschaftsmodus

Zwar fiel die Generalprobe vor einer Woche gegen die VEU Feldkirch wegen einer defekten Eismaschine ins Wasser, dennoch sind Kainz und Co. bereit für den Meisterschaftsauftakt. Mit den Innsbrucker Haien gastiert dabei ein junges, ambitioniertes Team im Hohenemser Herrenriedstadion, das schon eingespielt ins Ländle kommen wird. Die Tiroler spielen neben der ÖEL auch in der U20-Liga und sind somit bereits voll im Meisterschaftsmodus. „Es wird natürlich darauf ankommen, in welcher Besetzung die Tiroler kommen, trotzdem sehe ich uns als klaren Favoriten“, sieht HSC-Trainer Bernd Schmidle sein Team aber im Vorteil.

HSC hat sich weiter verstärkt

Für die neue Saison konnte sich der Emser Hockey-Club nach den Abgängen von Christian Gmeiner und Daniel Fekete mit Verteidiger David Slivnik und Karlo Skec weiter verstärken. „Mit Janik Heisig und Jonas Meschnig haben wir dazu auch zwei junge Spieler bekommen, die sich natürlich noch beweisen müssen“, blickt Bernd Schmidle positiv auf den Saisonstart am Wochenende.

Bully um 17.30 Uhr

Das Innsbrucker Team rund um Coach Werner Strele kommt hingegen mit einer jungen, aber ambitionierten Truppe ins Ländle und wird sicher versuchen, dem Favoriten ein Bein zu stellen. Das erste Bully zur neuen Saison im Herrenriedeisstadion ist um 17.30 Uhr. MIMA

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.