Seilbahn übernimmt Panoramarestaurant

Vorarlberg / 14.10.2022 • 15:22 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Seppi Lechleitner (v.l.), Daniela Bürger und Stefan Bereuter.Dornbirner Seilbahn
Seppi Lechleitner (v.l.), Daniela Bürger und Stefan Bereuter.Dornbirner Seilbahn

Dornbirner Seilbahn AG betreibt Restaurant jetzt ohne Pächter.

Dornbirn Unter der Leitung von Stefan Bereuter übernimmt die Dornbirner Seilbahn AG das Panoramarestaurant am Karren, nachdem die bisherigen Pächter auf eigenen und persönlichen Wunsch hin das Pachtverhältnis aufgelöst haben.

Schon beim Neubau der Seilbahn und des Restaurants vor rund 26 Jahren gab es seitens der Seilbahn AG die Überlegung, das Restaurant selber zu führen. Nun entschloss sich der Aufsichtsrat der Dornbirner Seilbahn AG in seiner jüngsten Sitzung im September, die Gelegenheit zu nutzen und genau das zu tun. „Das eingespielte Team vom Restaurant wird die Gäste weiterhin verwöhnen und für das leibliche Wohl sorgen“, so Gastroleiter Stefan Bereuter.

Bereuter sei ein Profi mit 25-jähriger Erfahrung, der im Bereich Kochen und Leiten von Gastronomiebetrieben vieles gesehen und gelernt hat. In den letzten fünf Jahren habe er mit Geschick und Engagement bereits die Gastronomie in einem Seilbahnbetrieb geleitet, lobt man vonseiten der Seilbahn AG den Bregenzerwälder.

Das bisherige Team des Panoramarestaurants bleibt dem Betrieb erhalten, versprechen die Betreiber. Chefkoch bleibt Seppi Lechleitner, die Serviceleitung obliegt weiterhin Daniela Bürger.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.