„aha plus“ richtig nutzen lernen

Vorarlberg / 16.10.2022 • 17:22 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Dornbirn Mit aha plus engagieren sich junge Menschen ehrenamtlich in ganz Vorarlberg. Vereine und Organisationen können durch aha plus ihre Jugendarbeit besser sichtbar und Freiwilligentätigkeit bei Jugendlichen attraktiver machen, wirbt das aha für die Aktion. Indem sie ihre sogenannten Quests auf aha plus online stellen, erreichen sie mehr und neue Jugendliche. Wie genau das funktioniert, erklärt Dietmar Übelher vom aha-Team im Rahmen einer Online-Infostunde am Mittwoch, 19. Oktober, um 18.30 Uhr. Gemeinsam mit den Teilnehmenden wirft er einen Blick ins sogenannte Backend, den Bereich, wo Vereine ihre Tätigkeiten online stellen. Sie lernen die Funktionen von aha plus kennen, erhalten Tipps, wie man Jugendliche besser erreicht und können danach selbst Aktivitäten online stellen.

Das Webinar findet über die Online-Plattform Zoom statt. Eine Anmeldung ist notwendig. Die Teilnehmenden bekommen die Meeting-ID und das Passwort dann zugesandt. Detaillierte Infos finden Interessierte unter www.aha.or.at/event/aha-plus-webinar-oktober.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.