„Es hat direkt gefunkt“

Vorarlberg / 20.10.2022 • 18:49 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das Brautpaar gemeinsam mit seinen Töchtern Valentina und Paulina.
Das Brautpaar gemeinsam mit seinen Töchtern Valentina und Paulina.

Jawort in Bildstein: Katharina Madlener und Markus Purkart.

DORNBIRN „Es hat eigentlich direkt gefunkt zwischen uns“, erzählt Katharina Purkart, geborene Madlener. Kennengelernt hat sich das Paar 2010 bei einem Faschingsumzug. „Wir haben uns auf mehreren Umzügen getroffen und unsere Nummern ausgetauscht“, erinnert sich die Braut noch gut an diese Zeit. Noch im Februar wurden Katharina Madlener und Markus Purkart ein Paar. Das Glück der beiden wurde durch ihre Töchter Valentina und Paulina vervollständigt.

Vor einem Monat wurde es schließlich offiziell. Am 10. September besiegelten die Dornbirnerin und der gebürtige Feldkircher ihre Liebe nach zwölf Jahren Beziehung bei einer kirchlichen Trauung in der Basilika in Bildstein.

Nach der Zeremonie wurden der Florianijünger und seine frischangetraute Braut von seinen Kameraden der Feuerwehr Nofels in Empfang genommen. Am schönsten Tag ihres Lebens standen ihnen Michaela Venier und Raphael Reiner als Trauzeugen zur Seite. Gemeinsam mit 115 Gästen feierte das Paar sein Jawort. VN-EMK

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.