„Kooperationen stellen für uns eine neue Daseinsberechtigung dar“

Vorarlberg / 27.10.2022 • 21:33 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Walter Rauch, Bürgermeister von Dünserberg, zu Gast bei Vorarlberg LIVE.
Walter Rauch, Bürgermeister von Dünserberg, zu Gast bei Vorarlberg LIVE.

schwarzach Die Gemeinden Dünserberg und Düns durften sich am Donnerstag besonders freuen. In einem Kooperationsprojekt errichten die beiden Gemeinden nämlich einen Bauhof im Ortsteil Bassig und setzen mit dieser Investition ihren Weg der Zusammenarbeit fort. „Ich glaube, Kooperationen stellen die neuen Daseinsberechtigungen speziell auch für kleinere Kommunen dar. Wir kooperieren in unterschiedlichsten Bereichen“, erklärte der Dünserberger Bürgermeister Walter Rauch im Interview bei Vorarlberg LIVE. Die Entscheidung zum Bau des gemeinsamen Bauhofs wurde getroffen, weil der bisherige Bauhof der Gemeinde Dünserberg mitten im Wohngebiet offenbar eine Belastung für die Bürger darstellt.  Zudem sind die vorhandenen Räumlichkeiten zu klein für die etwa 150 Einwohner zählende Kleinkommune. Die Ausstattung des neuen Bauhofs soll sich auf Wesentliches beschränken. Dazu zählen neben einem kleinen Büro vor allem Inventar und Gerätschaften für den Winterdienst: das auf rund 1400 Meter Höhe gelegene Dünserberg muss über 15 Straßenkilometer hinweg von Schnee und Eis befreit werden.

„Wir bieten damit den Bürgern die Möglichkeit ,eine entsprechend vorbereitete und aufbereitete Infrastruktur im Dorf zu bekommen. Eine Vielzahl von Tätigkeiten wird über eine solche Einrichtung abgehalten. Dazu gehören beispielsweise die Schneeräumung, die Wasserversorgung, die Abwasserbeseitigung sowie die Sammlung von Grünmüll. Außerdem ist die Wirtschaftlichkeit sowie der Betrieb einer solchen Anlage in einer Kooperation effizienter durchzuführen“, betonte Rauch.

Spatenstich zum Neubau des gemeinsamen Bauhofs von Düns und Dünserberg. VLK
Spatenstich zum Neubau des gemeinsamen Bauhofs von Düns und Dünserberg. VLK

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.