Wiederbelebung der Kürbis-Tradition

Vorarlberg / 28.10.2022 • 15:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Zita, Isabel und Romy hatten sichtlich Spaß an der Aktion.nam/4
Zita, Isabel und Romy hatten sichtlich Spaß an der Aktion.nam/4

Gemeindeausschuss „Üs’r Dorf“ lud zum Kürbislauf für guten Zweck.

schwarzach Auch wenn es eigentlich ein Brauch aus den USA ist, Halloween übt auch bei uns auf die Kleinen einen besonderen Reiz aus. Aber die alten herbstlichen Traditionen in unserem Land sollen dennoch nicht in Vergessenheit geraten. Gerade die farbenprächtigen Kürbisse sind ein Sinnbild für unseren mit Erntedank verbundenen Spätsommer. Egal ob Kürbiscremesuppe oder Schnitzen von Gesichtern – sowohl Speise- als auch Zierkürbisse bieten vielerlei Facetten und Möglichkeiten.

Kürbislauf der besonderen Art

So lud etwa der Schwarzacher Ausschuss „Üs’r Dorf“ rund um Beate Haag zu einem Kürbislauf der besonderen Art. Erst konnten Kinder 200 Zierkürbisse kostenlos auf dem Dorfplatz abholen. Nach 20 Minuten waren ob des großen Andrangs alle vergriffen.

Kreativität begeisterte

Zwei Tage später kamen die Kinder wieder auf den Dorfplatz und präsentierten gemeinsam mit ihren Eltern stolz ihre fantasievoll geschnitzten Kürbisköpfe. Nach einem stärkenden Mitmach-Getränk marschierten Klein und Groß zu den Seniorenwohnungen, um dort unter viel Applaus einen großen Kürbiskopf abzugeben.

Zurück auf dem Platz würdigte der Schwarzacher Bürgermeister Thomas Schierle die auf so großes Echo gestoßene Aktion, deren Einnahmen aus dem Verkauf von Suppe und Getränken einem guten Zweck dienen. Zu guter Letzt machten sich einzelne Kinder auf den Weg von Haustür zu Haustür, um ihre Kürbisse zu zeigen. Die eine oder andere Süßigkeit und lobende Worte dafür gab es gewiss. nam

Die Gemeinderätinnen Beate Haag und Monika Raid, Bürgermeister Thomas Schierle, Vizebgm. Anita Pluschnig und Annette Scholl.
Die Gemeinderätinnen Beate Haag und Monika Raid, Bürgermeister Thomas Schierle, Vizebgm. Anita Pluschnig und Annette Scholl.
Kürbisübergabe an die Senioren.
Kürbisübergabe an die Senioren.
Sandra und Alexander Göschl vom s‘Pub.
Sandra und Alexander Göschl vom s‘Pub.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.