Hilfe für Kinder in Albanien

Vorarlberg / 30.10.2022 • 16:24 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Wolfurter Schüler setzen sich für Menschen in Not ein.

Wolfurt Nach dem Motto des Vereins „Schüler helfen Schülern“ gestalten Kinder, Jugendliche und Lehrer aus den Schulen VS Bütze, Mähdle und MS Wolfurt mit Gesang und Tanz einen bunten Abend, in dessen Fokus die Lebenswelt albanischer Kinder steht. Ein Film von Paul J. Wohlgenannt zeigt, wie sehr die Kinder von Mirdite und Shkodra unter der Armut ihrer Familien und der Region leiden. Aber auch, mit welcher Widerstandskraft, mit welch unbeugsamem Lebenswillen sie ausgestattet sind. Die Moderation des Abends übernimmt Walter Reis. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 9. November ab 18.30 Uhr im Cubus in Wolfurt statt. Alles begann 1995. Als Ursula und Paul Wohlgenannt auf die tristen Verhältnisse in Albanien aufmerksam wurden, beschlossen sie, in der ärmsten Region im Norden ein Hilfsprojekt zu starten. Unter anderem wurden Schulen renoviert oder Familien unterstützt. Seit 2008 hilft „Crossing borders“ (Firma Omicron) dem Verein zusätzlich ein Heim in Shkodra zu betreiben, in dem arme Kinder eine warme Mahlzeit bekommen, lernen und spielen können.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.