Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

Vorarlberg / 02.11.2022 • 16:20 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Zufrieden mit den Leistungen bei den Crosslaufmeisterschaften.TS Bregenz-Vorkloster
Zufrieden mit den Leistungen bei den Crosslaufmeisterschaften.TS Bregenz-Vorkloster

Erfolgreich bei der Crosslauf-Landes­meisterschaft in Lorüns

TS Bregenz-Vorkloster Drei Mal Gold, drei Mal Silber und zwei Mal Bronze war die Medaillenausbeute der TS Bregenz-Vorkloster.

Leonhard Elbs gewann in der U18-Klasse Gold, Bronze ging an Lukas Stegmüller. Die Langsprinter nahmen den Lauf als Vorbereitung und konnten ihre Ausdauerfähigkeit testen und verbessern. Fabian Stegmüller gewann die U16 mit 24 Sekunden Vorsprung auf Platz zwei. Amy Salzgeber und Simon Röser holten in der U14 im Einzel Silber. Das WU14-Team mit Amy Salzgeber, Fanny Fink und Karla Rivero-Mendez belegte den dritten Rang. In der U12 war Emma Sohm ganz oben auf dem Podest und holte zusätzlich in der Mannschaftswertung Rang zwei mit ihrer Schwester Elisa und Aliya Schabel. Es bleibt noch Zeit zur Vorbereitung auf die Österreichischen Crosslaufmeisterschaften in Lorüns.

Noemi Sopic gewinnt Nachwuchscup 2022

KARATE HOFSTEIG Beim ersten Großturnier nach den Sommerferien nutzten die Sportlerinnen von Karate Hofsteig ihre Chancen und platzierten sich im Vorderfeld.

Unter den 370 genannten Sportlerinnen und Sportlern aus 26 Vereinen und fünf Nationen gab es für den Lauteracher Verein sogar eine Goldmedaille. Für diese zeichnete die elfjährige Noemi Sopic verantwortlich. In ihrer Kategorie Kumite U12 +36 kg setzte sich die Wolfurterin in den Vorrunden klar durch und erreichte souverän das Finale. Auch dort setzte sie klare Akzente und Techniken, ließ ihrer Kontrahentin keine Chance und gewann eine weitere Goldmedaille in ihrer noch jungen Karriere.

Knapp an einer Medaille schrammten Sophie Tomberger im Kumite U14 Open und Noemi Sopic im Kumite U12 Open vorbei. Beide erreichten über die Trostrunde das kleine Finale, bei dem beide unterlagen und auf dem undankbaren fünften Endrang landeten.

Einen siebten Platz gab es noch für die neunjährige Valentina Kalb. Die Harderin, die ihren ersten Auftritt auf der internationalen Karatebühne feierte, zeigte schon eine sehr ansprechende Leistung und lässt für die Zukunft einiges erhoffen.

Goldmedaille für Noemi Sopic.KARATE HOFSTEIG
Goldmedaille für Noemi Sopic.KARATE HOFSTEIG

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.