Zwei Chöre im Reichshofsaal

Vorarlberg / 03.11.2022 • 16:18 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Zwei Laienchöre wollen am morgigen Samstag zeigen, dass sie den Neuanfang nach Corona geschafft haben.Gemeinde
Zwei Laienchöre wollen am morgigen Samstag zeigen, dass sie den Neuanfang nach Corona geschafft haben.Gemeinde

Lustenau Dass sich Sängerinnen und Sänger auch über die Grenzen hinaus verbinden können, beweisen die rund 60 Mitglieder der ChorLust und des Gemischtchors Rehetobel aus der Schweiz anlässlich ihres Gemeinschaftskonzertes am morgigen Samstag, 5. November, 20 Uhr im Reichshofsaal.

Unter der Gesamtleitung von Helmut Sieber wollen beide Chöre zeigen, dass sie nicht nur singen, sondern sich auch gekonnt dazu bewegen können. Beim schon traditionellen Probenwochenende im Oktober in Lindenberg im Allgäu wurde unermüdlich am Konzertrepertoire gefeilt und die ersten Lieder auswendig gelernt. Die beiden Chorleiter Peter Vonbank und Helmut Sieber wollen beweisen, dass auch für Laienchöre nach Corona ein Neuanfang möglich ist. Eintrittskarten sind erhältlich im Botta oder unter www.chorlust.at. Und wer an diesem Termin nicht kann, der hat eine Woche später in Rehetobel im Appenzell eine weitere Gelegenheit.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.