Auto prallte gegen Haus in Alberschwende

Vorarlberg / 08.11.2022 • 22:45 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Pkw geriet von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen die Hauswand. M. Shourot
Der Pkw geriet von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen die Hauswand. M. Shourot

Unfall schreckte Bewohner auf, 19-jähriger Unfalllenker verletzt.

Alberschwende Als ein junger Autofahrer aus Egg am Montag gegen 19 Uhr auf der Bregenzerwald Straße unterwegs war, kam er auf Höhe der Parzelle Hof in Alberschwende von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Pkw gegen ein Wohnhaus.

Zum Zeitpunkt des Unfalls befanden sich acht Personen im Gebäude, die durch den Aufprall aufgeschreckt wurden. Im Haus wurde niemand verletzt. Die Hauswand wurde stark beschädigt, worauf notwendige Sicherheitsmaßnahmen veranlasst werden mussten. Der 19-jährige Pkw-Lenker, der sich allein im Auto befand, wurde bei dem Aufprall unbestimmten Grades verletzt. Die Rettung transportierte ihn ins Krankenhaus Dornbirn. Unfallursache dürfte ein Sekundenschlaf des jungen Mannes gewesen sein, ein Alkoholtest verlief negativ.

Das Haus ist weiterhin bewohnbar. Am Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Im Einsatz waren die Feuerwehr und Rettung Alberschwende sowie die Rettung Egg.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.