Zusatzvorstellung von „A Swingin‘ X(i)-Mas“

Vorarlberg / 16.11.2022 • 15:59 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Bludenz Big Band Union gibt am 13. Dezember ein Sonderkonzert.Buero Ludwina und Tabea Martin
Die Bludenz Big Band Union gibt am 13. Dezember ein Sonderkonzert.Buero Ludwina und Tabea Martin

Bludenz Nach der überaus erfolgreichen Premiere 2019 wagt sich das „Ländle-Ratpack“ heuer mit einem neuen Programm auf die Bühne. Das Konzert am 14. Dezember ist bereits ausverkauft. Wer für den Zusatztermin am Dienstag, 13. Dezember, noch Karten ergattern möchte, sollte sich beeilen.

Philipp Lingg, Bastian Berchtold und Berndt Miller präsentieren mit „A Swingin’ X(i)-Mas“ die größten Weihnachtshits im Big Band Style. Von „Rockin’ around the christmas tree“ über „Let it snow“ bis hin zu „Frosty the snowman“ – die drei Sänger und die Bludenz Big Band Union erschaffen ein musikalisches „Winter Wonderland“ mit viel Humor und coolen Grooves – ganz im Stile von Frank Sinatra, Sammy Davis Junior und Dean Martin. Die Veranstaltung am Mittwoch, 14. Dezember, war schnell ausverkauft, doch es wird noch ein Extrarunde geswingt. Zusatztermin ist Dienstag, 13. Dezember, ebenfalls um 20 Uhr. Wenn es schon keine Schneegarantie für Weihnachten gibt, dann zumindest eine Swinggarantie. Vielleicht kommen die „White Christmas“ für die Besucher der Remise ja von ganz alleine.

Fixstern im Jahresprogramm

Kulturamtsleiter Stefan Kirisits freut sich über den Ansturm auf das weihnachtliche Programm in der Remise: „Das Konzert der Bludenz Big Band Union, organisiert vom Bludenzer Kulturbüro, ist ein Fixstern im Jahresprogramm. Mit dem diesjährigen Weihnachtsspecial bringen die Musiker eine beschwingte Stimmung in den ausverkauften Saal.“

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.