Pkw in Flammen: Haus in Hohenems evakuiert

Vorarlberg / 18.11.2022 • 21:42 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die starke Rauchentwicklung führte zur Evakuierung des Gebäudes durch die Feuerwehr Hohenems. Feuerwehr hohenems
Die starke Rauchentwicklung führte zur Evakuierung des Gebäudes durch die Feuerwehr Hohenems. Feuerwehr hohenems

Rätselhafte Ursache führte zu Brand mit erheblichem Sachschaden.

Hohenems Aus bisher noch ungeklärter Ursache geriet am Freitag gegen 1 Uhr in der Schlossbergstraße in Hohenems ein Pkw (VW Bus) in Brand. Das Fahrzeug war unter dem Carport eines Mehrparteienhauses abgestellt. Aufgrund der starken Rauchentwicklung ist das gesamte Gebäude von der Feuerwehr sicherheitshalber evakuiert worden.

Im Anschluss konnte die Feuerwehr Hohenems den Brand, bevor sich dieser weiter ausbreitete, rasch löschen. Durch die Hitze wurde jedoch ein weiteres Fahrzeug beschädigt. Ebenso entstand am Carport und an der Hausfassade ein Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe. Am betroffenen Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Pkw war seit längerer Zeit dort abgestellt und nicht mehr angemeldet.

Niemand verletzt

Personen wurden nicht verletzt oder an der Gesundheit geschädigt. Zur Klärung der Brandursache haben die Spezialisten des Landeskriminalamtes die Ermittlungen aufgenommen. Die Löscharbeiten durch die Feuerwehr Hohenems, die mit 25 Feuerwehrleuten und vier Fahrzeugen ausgerückt war, dauerten etwa eine Stunde. Das Gebäude wurde von der Feuerwehr belüftet, sodass die Wohnungen im Anschluss wieder gefahrlos betreten werden konnten.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.