Gewächshäuser in Hard in Flammen

Vorarlberg / 21.11.2022 • 21:58 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Brand konnte von der Feuerwehr in kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht werden. Feuerwehr Hard
Der Brand konnte von der Feuerwehr in kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht werden. Feuerwehr Hard

Ortsfeuerwehr musste zu einem Einsatz in einen Schreber­garten ausrücken.

Hard Am Sonntagvormittag, kurz nach 7.30 Uhr, meldeten die Pager der Feuerwehr Hard „Gewächshaus brennt“. Vier Feuerwehrmänner rüsteten sich bereits auf der Anfahrt zu dem Schrebergarten in der Inselstraße mit Atemschutzgeräten aus, um dem Brand aus nächster Nähe Herr werden zu können.

Dabei stellte sich heraus, dass zwei Gewächshäuser in Brand standen. Daraufhin teilten sich die vier Atemschutzträger in zwei Trupps auf und rückten anschließend mit jeweils einer Löschleitung zu den Brandobjekten vor.

Rasch gelöscht

Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Die Einsatzstelle wurde anschließend mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester untersucht. Nachdem die Einsatzkräfte sichergehen konnten, dass ein erneuter Brandausbruch unwahrscheinlich war, konnte der Einsatz beendet und die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden. Schlussendlich standen 25 Mann der Feuerwehr Hard im Einsatz.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.