Wenn Bilder mehr als Worte sagen

Vorarlberg / 21.11.2022 • 17:35 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Kinoabend der Jugendkapelle Lauterach. BM Lauterach
Kinoabend der Jugendkapelle Lauterach. BM Lauterach

Bürgermusik Lauterach Ein Pflichttermin für die Jugendkapelle Lauterach ist der alljährliche Kinoabend inklusive rückblickender Fotopräsentation. Nun war es wieder soweit.

In einer Zeit von Smartphones, Tablets sowie Digitalkameras werden beinahe im Minutentakt und von den komischsten Situationen Fotos gemacht. Doch wenige der unzähligen Bilder schaffen es in ein Fotoalbum oder in eine gute Präsentation. Anders ist das bei der Jugendkapelle. So startete der von den Jugendreferenten Johannes Hinteregger und Julia Fink organisierte Abend mit einer von ihnen zusammengestellten lustigen Fotopräsentation mit den besten Schnappschüssen der letzten beiden Jahre.

Bei so einem Rückblick durfte heuer natürlich das erfolgreiche Projekt „Zirkus Luft-i-Kuss“ von Martin Schelling vom diesjährigen Frühjahr im Programm nicht fehlen. Statt einem Kinofilm waren dieses Mal die jungen Musikantinnen und Musikanten, mit Getränken, Popcorn und anderen Snacks bestens versorgt, das Publikum ihrer eigenen Aufführung.

Für Auflockerung und Bewegung zwischendurch sorgten verschiedene sportliche Gemeinschaftsspiele in der Turnhalle der Mittelschule. Hier wurden bereits die ersten lustigen Schnappschüsse gemacht, die möglicherweise im nächsten Jahr auf der Leinwand erscheinen werden, wenn das Probelokal wieder in eine gemütliche Kinowiese umgebaut wird.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.