Bahnstreik am Montag: Das bedeutet es für Vorarlberg

Mobilität / 27.11.2022 • 13:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die Busse fahren planmäßig. <span class="copyright">VN/HArtinger</span>
Die Busse fahren planmäßig. VN/HArtinger

Der Vorarlberger Verkehrsverbund informiert, auf was sich die Vorarlbergerinnen und Vorarlberger am Montag einstellen müssen.

Feldkirch Der Vorarlberger Verkehrsverbund reagiert am Sonntag auf die Streikankündigung der Bundesbahnen für Montag. Sie bitten vor allem um Verständnis, da nun auf den Buslinien die Last des gesamten öffentlichen Verkehrs ruhen wird.

Auf dem Gleis

Der angekündigte österreichweite Streik der Eisenbahner bedeutet auch für Vorarlberg am Montag den kompletten Ausfall aller Züge. Aus Kapazitätsgründen wird es keinen Schienenersatzverkehr geben können, warnt der Verkehrsverbund. Aufgrund des ganztägigen Streiks am Montag kann es bereits am Sonntagabend (27. November 2022) und am Dienstag (29. November 2022) zu einzelnen Zugausfällen kommen. Infos dazu unter www.oebb.at/streik bzw. der App ÖBB Scotty. Ein Sonderfall ist das Montafon.

Montafonerbahn

Die Montafonerbahn fährt auch am Montag. Allerdings ist die Einfahrt in den Bludenzer Bahnhof für die Montafonerbahn nicht möglich. Es wird daher ein Schienenersatzverkehr für den Bereich Bahnhof Bludenz bis Bahnhof Brunnenfeld eingerichtet. Zwischen Brunnenfeld und Schruns fährt die Montafonerbahn planmäßig. Es ist jedoch auch hier mit Verspätungen zu rechnen.

Die Montafonerbahn fährt im möglichen Rahmen. <span class="copyright">VN</span>
Die Montafonerbahn fährt im möglichen Rahmen. VN

Der Bus

Der Busverkehr fährt planmäßig, gerade zu Spitzenzeiten kann es aber bei den Linienbussen zu Überlastungen kommen. Ebenso sind Verspätungen nicht auszuschließen, da aufgrund des Streiks mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen auf den Straßen gerechnet werden muss.

Ein aktuelles Bild der Lage können die Routenplaner in der cleVVVer mobil App, der Mobilitätsplattform www.vmobil.at oder ÖBB Scotty bieten. Bei ÖBB und Verkehrsverbund setze man alles daran, die Vielzahl an Ausfällen und Abweichungen vom regulären Betriebsablauf in den Auskunftssystemen aktuell zu halten.

Eine nützliche Funktionalität biete die cleVVVer mobil App: Hier haben Nutzerinnen und Nutzer die Möglichkeit, Routen ohne „Bahn und S-Bahn“ zu suchen

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.