Die besinnliche Zeit hat begonnen

Vorarlberg / 27.11.2022 • 17:25 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Theresa Brandstätter und Martin Schoder.
Theresa Brandstätter und Martin Schoder.

Der Bludenzer Christkindlemarkt wurde genau einen Monat vor Weihnachten in der Mühlgasse offiziell eröffnet.

Viele helfende Hände haben dazu beigetragen, dass der Bludenzer Christkindlemarkt auch in diesem Jahr wieder die Herzen von Einheimischen und Gästen höher schlagen lässt. Am Donnerstagabend haben der Obmann der Wirtschaftsgemeinschaft Bludenz, Hanno Fuchs, und Stadtmarketing-Geschäftsführerin Natascha Arzberger die Traditionsveranstaltung für „offiziell eröffnet“ erklärt. „Der Bauhof – ein ganz wichtiger Partner – und die Gärtner haben ganz fleißig gearbeitet“, betonte Arzberger. Sie freut sich, dass beim Christkindlemarkt jetzt wieder alles funktioniert. „Wir betreiben da einen großen Aufwand, aber es lohnt sich voll. Die Menschen sind eingeladen, sich hier zu treffen, wo Kindheitserinnerungen geweckt werden. Die verschiedenen gastronomischen Hütten sind mit Betrieben aus der Stadt besetzt. Wir haben aber auch viele Kreative aus der Region hier.“ Veronika Grüner vom Stadtmarketing hat das erste Mal in diesem Jahr den adventlichen Treffpunkt im „Städtle für dich und mich“ koordiniert und organisiert. Auch sie steckt in diesen vier Wochen voller Tatendrang. „Eines der Highlights wird der Engilemarkt am 9. und 10. sowie am 16. und 17. Dezember. Es wird ein besonderer Markt in der Rathausgasse, der speziell auf Kinder und Familien ausgerichtet sein wird. Unsere Gastropartner beim Engilemarkt werden die Eisprinzen mit feinem Kinderpunsch und belgischen Waffeln sein. Zudem haben wir ein Kinderprogramm mit Kasperle und Engile, die kleine Überraschungen verteilen“, erzählte Grüner. Auftreten werden beim Engilemarkt der Kinderchor der Musikschule Brandnertal und der Kindergarten Igel. Die Bludenzer Kindergärten wurden mit einbezogen. „Es wird der erste Engilemarkt sein, er soll ein erfolgreiches Format werden“, ergänzte Grüner. Anlässlich der Eröffnung des Christkindlemarkts richtete Hanno Fuchs einen speziellen Dank an alle Anrainer und Geschäfte in der Mühlgasse, „die uns immer tatkräftig unterstützen“.

Unter den Gästen befanden sich u.a. Avni Pllana von der Pizzeria Antonio, Daniela Strohmeier und Thomas Laterner vom Stadtmarketing, die Stadträte Bernhard Corn, Cenk Dogan und Andrea Mallitsch, Stadtvertreterin Olga Pircher, Wiebke Meyer, Geschäftsführerin der Alpenregion, die Altbürgermeister Othmar Kraft und Mandi Katzenmayer sowie Bürgermeister Simon Tschann und Landtagsabgeordneter Harald Witwer. SCO

Die Stadträte Cenk Dogan und Andrea Mallitsch mit Stadtvertreterin Olga Pircher.SCO
Die Stadträte Cenk Dogan und Andrea Mallitsch mit Stadtvertreterin Olga Pircher.SCO
Veronika Grüner und Bürgermeister Simon Tschann.
Veronika Grüner und Bürgermeister Simon Tschann.
Stefanie Burtscher, Raffaela Plaickner, Gabi Pfeiffer, Daniela Mayer und Irene Heim ließen sich die Eröffnung nicht entgehen.
Stefanie Burtscher, Raffaela Plaickner, Gabi Pfeiffer, Daniela Mayer und Irene Heim ließen sich die Eröffnung nicht entgehen.
Thomas Schreiber (Sparkasse) mit Isabella und Joel.
Thomas Schreiber (Sparkasse) mit Isabella und Joel.
Stadtmusik-Bludenz-Abordnung: Christian Prax, Stefan Batlogg, Michael Burgstaller, Edgar Fleisch und Manfred Hackhofer.
Stadtmusik-Bludenz-Abordnung: Christian Prax, Stefan Batlogg, Michael Burgstaller, Edgar Fleisch und Manfred Hackhofer.
Natascha Arzberger und Altbürgermeister Mandi Katzenmayer
Natascha Arzberger und Altbürgermeister Mandi Katzenmayer

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.