Gemeinsam in den Advent eingestimmt

Vorarlberg / 28.11.2022 • 17:01 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Der Männer- und Frauenchor Frastanz stimmte die Besucher mit seinen einstudierten Liedern auf die Vorweihnachtszeit ein.He
Der Männer- und Frauenchor Frastanz stimmte die Besucher mit seinen einstudierten Liedern auf die Vorweihnachtszeit ein.He

Besinnliche Adventlieder, sanfte Mobilität und ein hell erleuchteter Christbaum im Frastanzer Gemeindepark.

Frastanz Zwei Jahre musste die übliche Einstimmung in die Adventzeit ausfallen. Umso größer war die Freude, dass heuer der Advent im Park wieder stattfinden konnte. Von nah und fern strömten die Menschen in den Gemeindepark herbei, um den vielen stimmungsvollen Darbietungen zu lauschen und über den kleinen Markt zu schlendern.

Siegerehrung

Trotz frostiger Temperaturen fanden sich viele Besucher schon am frühen Nachmittag in den Gemeindepark ein. Als erster Programmpunkt wurden heuer die Sieger des Radius Fahrradwettbewerbs geehrt, die die meisten Kilometer nachhaltig zurückgelegt haben. Fleißigster Radler war Johann Stieglmeier, der sportliche 7505 Kilometer zurücklegte. Als fleißigster School-Biker wurde Niklas Hrach mit 276 geradelten Kilometern geehrt. Als Hauptpreise im Radwettbewerb gab es heuer eine Caruso Carsharing Jahreskarte, eine Bädersaisonkarte der WFI sowie einen Gutschein vom Schmidahof zu gewinnen.

Besinnliche Gesänge

Gleich zu Beginn trat der Kinderchor Schubidu unter der Leitung von Andrea Decker auf. Weihnachtlich fortgesetzt wurde der Nachmittag mit den Alphornbläsern. Auch die Jungmusik Frastanz begeisterte auf ihren Instrumenten mit weihnachtlichen Weisen. Anna Maria Staszel las für die Kleinen besinnliche weihnachtliche Geschichten vor. Der Männer- & Frauenchor Frastanz ließ die weihnachtliche Vorfreude nach dem Sonnenuntergang noch weiter steigern und der illuminierte Christbaum leuchtete hell.

Weihnachtliche Deko

Wie schon traditionell luden auch heuer wieder verschiedene Marktstände dazu ein, sich mit wärmender Winterbekleidung und selbstgestrickten Socken, feinen Marmeladen und Keksen sowie weihnachtlicher Deko und Adventkränzen auf den Winter einzurichten. Die Junior Candle Company der HLW Rankweil bot recycelte Kerzen an, und auch die Ortsbäuerinnen, der Weltladen und die Marktgemeinde Frastanz waren aktiv dabei.

Auch heuer wurden wieder Spenden für die Aktion „Stunde des Herzens“ gesammelt. Stimmungsvoll in den Advent begleitete auch ein Bläserensemble des Musikvereins Frastanz und wie zuvor ließen auch Benni und Anna-Mae Veit wieder Weihnachtslieder erklingen. Die festliche Bewirtung garantierte der Tennisclub Frastanz-Satteins. Zu den zahlreichen Gästen der besinnlichen Adventveranstaltung zählten unter anderem der Frastanzer Bürgermeister Walter Gohm, die Altbürgermeister Eugen Gabriel und Harald Ludescher sowie einige Gemeinderäte und Gemeindevertreter. HE

Anna und Leah von der HLW Rankweil hatten kunstvolle Kerzen im Angebot.
Anna und Leah von der HLW Rankweil hatten kunstvolle Kerzen im Angebot.
Krimhilde, Heidi und Theresa warteten an ihrem Stand mit diversen Leckereien auf.
Krimhilde, Heidi und Theresa warteten an ihrem Stand mit diversen Leckereien auf.
Daniela und Claudia punkteten beim Adventmarkt mit passenden Mützen.
Daniela und Claudia punkteten beim Adventmarkt mit passenden Mützen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.