Hard setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Vorarlberg / 28.11.2022 • 16:48 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Harder Showdance-Gruppe macht mit beim „Orange the World Day“.Andrea Mairhofer
Die Harder Showdance-Gruppe macht mit beim „Orange the World Day“.Andrea Mairhofer

Showdance-Gruppe der TS Hard Teil von „Orange the World“.

hard Die UN-Kampagne „Orange The World“ findet jährlich zwischen dem 25. November, dem „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“, und dem 10. Dezember, dem „Internationalen Tag der Menschenrechte“, statt. Weltweit erstrahlen dazu Gebäude in oranger Farbe, um gemeinsam ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen zu setzen. Die Farbe Orange steht dabei für Licht und Wärme.

Hard in Orange

Auch die Marktgemeinde Hard setzt in diesem Zeitraum ein Zeichen in Orange und lädt Vereine ein, mitzumachen. Teil der Aktion ist auch die Showdance Gruppe der TS Hard und präsentiert sich in sozialen Medien mit Fotos und einem Video im Rahmen der Marktgemeinde-Aktion in Orange. Die Botschaft lautet, ein klares „Nein“ zu Gewalt an Frauen und Mädchen, informiert die Trainerin Claudia Feurstein: „Mit unserem Video möchten wir unser Selbstbewusstsein und unsere Bedürfnisse klar zum Ausdruck bringen und zeigen, dass wir moderne Mädchen und junge Frauen sind, die sich trauen, öffentlich ihre Meinung zu äußern. Nach wie vor zählt Gewalt gegen Frauen zu einer der am weitesten verbreiteten Menschenrechtsverletzungen. Unsere Turnerschaft Hard sagt geschlossen ,Nein‘ dazu. Wir bedanken uns bei der Marktgemeinde Hard, dass wir uns präsentieren dürfen. Danke auch an unsere Mädchen für ihre Zeit. Unterstützt wurden wir von Mediengestalter Emanuel Wiehl, der uns mit Rat und Tat bei der Videoumsetzung zur Seite stand.“

Hier geht es zum Video: #orangetheworld #tshard https://www.youtube.com/watch?v=3FVKyMND7zQ

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.