Im wilden Westen

Vorarlberg / 28.11.2022 • 16:52 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das Begrüßungskomitee glänzte in der schmucken Montafoner Tracht.STR
Das Begrüßungskomitee glänzte in der schmucken Montafoner Tracht.STR

„Wild, wild West“: Cäciliakonzert der Harmoniemusik Schruns.

Bartholomäberg Nach einer intensiven Probenzeit und einer zweijährigen Pause präsentierte sich dieser Tage die Harmoniemusik Schruns in bester Manier bei ihrem Cäciliakonzert. Unter dem Motto „Wild, wild West“ wurden Musikstücke wie etwa „Robinson Crusoe“, „A choral for a solemn occasion“, „Encato“ oder „Kaiserin Sissi“ gespielt. Doch zunächst hatten die Jungmusiker der Harmoniemusik Schruns ihren großen Auftritt. Unter der Leitung von ­Martin Pernull hatten die Mädchen und Buben zwei Stücke einstudiert, die sie an diesem Abend gekonnt präsentierten.

Leistungsabzeichen

Zwischen den beiden Musikstücken erhielt Tanja Goossens von den beiden Jugendreferentinnen Sabrina Rüdisser und Julia Mangeng ihr Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze. Danach betraten die rund 45 Musiker der Harmoniemusik Schruns die Bühne und zogen die Zuhörer in dem gut gefüllten Polysaal in
Gantschier sogleich mit ihren ersten Stücken in den Bann. Schmissig, gekonnt und mit viel Esprit präsentierten sie sich an diesem Abend. Der musikalische Leiter Wolfgang Bitschnau hatte es geschafft, „seine Damen und Herren“ auf den Punkt genau vorzubereiten.

In der Pause erhielt Alex Borg eine Ehrung für seine 25-jährige Mitgliedschaft bei der Harmoniemusik Schruns. Obmann Thomas Zudrell gratulierte Borg herzlich und der Musiker erhielt vom Vorarlberger Blasmusikverband die Verdienstmedaille in Silber. Im zweiten Teil des Konzerts wurden die Musikstücke durch kleine Showeinlagen von „Special Guest“ Gerhard Bandl aufgelockert, sodass ein unterhaltsamer Abend für alle gewährleistet war, für den es am Ende viel Applaus gab. str

Jungmusikerin Tanja Goossens erhielt von den Jugendreferentinnen Sabrina Rüdisser und Julia Mangeng ihr Abzeichen in Bronze.
Jungmusikerin Tanja Goossens erhielt von den Jugendreferentinnen Sabrina Rüdisser und Julia Mangeng ihr Abzeichen in Bronze.
Obmann Thomas Zuderell bedankte sich bei Alex Borg für seine 25-jährige Treue.
Obmann Thomas Zuderell bedankte sich bei Alex Borg für seine 25-jährige Treue.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.