Lustenaus Herausforderungen und der preisgekrönte “Zivi”

Vorarlberg / 29.11.2022 • 14:28 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
1
Am Dienstag sind Lustenaus ÖVP-Bürgermeister Kurt Fischer und der zum Zivildiener des Jahres gekürte Marcel Simma zu Gast bei “Vorarlberg LIVE”.VOL.AT

Am Dienstag sind Lustenaus ÖVP-Bürgermeister Kurt Fischer und der zum Zivildiener des Jahres gekürte Marcel Simma zu Gast bei “Vorarlberg LIVE”.

Kurt Fischer, Bürgermeister Lustenau (ÖVP)

In der größten Marktgemeinde Österreichs stehen gleich mehrere Projektvorhaben an: Der Spatenstich für das neue Stadion des beheimateten Fußballligisten oder die erfolgte Abstimmung im Gemeinderat über den Raumplanungsvertrag zum bevorstehenden Bau einer Moschee sind nur zwei beispielhafte Themen, die in Lustenau für Gesprächsstoff sorgen. Wie viele andere Vorarlberger Gemeindevertreter ist auch Lustenaus Bürgermeister auf Herbergssuche für geflüchtete Menschen. Im Zuge der Fluchtbewegung 2015 und 2016 habe man in Lustenau zwar Erfahrungen mit Großunterkünften sammeln können, doch diese stünden nun nicht mehr zur Verfügung. Die Situation ließe sich mit heute aber kaum vergleichen. Allein innerhalb der von Russland angegriffenen Ukraine seien Millionen auf der Flucht, im Winter drohe eine weitere Zuspitzung der Lage. Grundsätzlich spricht Fischer von einer „großen Herausforderung“; dazu trage auch der angespannte Wohnungsmarkt in Vorarlberg bei.

Marcel Simma, Zivildiener des Jahres

Der 21-jährige Bregenzerwälder brachte durch sein besonderes Engagement während seines Zivildienstes jede Menge Freude in die Herzen der Seniorenheimbewohner in Wolfurt. Die soziale Ader liegt dem heute selbstständigen Unternehmer, wie er den VN sagt, in der Familie. „Schon meine Eltern haben mir vorgelebt, dass man anderen Menschen helfen soll“, erzählt der frisch gekürte Preisträger. Die Zeit im Seniorenheim in Wolfurt beschreibt er als „sehr erfüllend“. Als einziges Haus in Vorarlberg wird im Seniorenheim in Wolfurt das psychobiografische Pflegemodell nach Böhm eingesetzt. „Dabei geht es darum, die Biografie des Bewohners in seinen Alltag einzubauen“, erklärt Simma. Am Dienstag ist er zu Gast im “Vorarlberg LIVE”-Studio.

VORARLBERG LIVE am Dienstag, 29. November 2022
Wann: ab 17 Uhr live auf VOL.AT, VN.at und Ländle TV
Gäste: Kurt Fischer (Bürgermeister Lustenau, ÖVP) und Marcel Simma (Zivildiener des Jahres)
Moderation: Magdalena Raos (VN-Redakteurin)

Die Sendung “Vorarlberg LIVE” ist eine Kooperation von VOL.AT, VN.at, Ländle TV und VOL.AT TV und wird von Montag bis Freitag, ab 17 Uhr, ausgestrahlt. Mehr dazu gibt’s hier.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

(VOL.AT)

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.