„Spring, bevor du fällst“

Vorarlberg / 29.11.2022 • 16:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Buntspecht spielte einen spannenden Mix aus verschiedenen Genres. Stadt Bludenz
Buntspecht spielte einen spannenden Mix aus verschiedenen Genres. Stadt Bludenz

Großer Andrang beim Remise-Konzert der vielseitigen Wiener Band.

Bludenz Für viel Begeisterung und eine tanzende Menge sorgte Buntspecht vergangenen Freitag in der Remise Bludenz. Das charmante Sextett überzeugte mit seinem quirligen Genremix, viel Wortwitz und sichtlich Spaß am eigenen Tun.

„Spring, bevor du fällst“ – diesen Songtitel hat sich das Publikum vergangenen Freitag wohl besonders zu Herzen genommen, denn spätestens ab der zweiten Konzerthälfte ging es rund im Remise-Saal und alle waren am Tanzen. Die sechsköpfige Band rund um Sänger und Songwriter Lukas Klein überzeugte nicht nur durch ihre kreativen, humorvollen und durchaus tiefgründigen Texte, sondern auch in musikalischer Hinsicht. Hier verschmelzten Gitarre, Klavier, Schlagzeug, Trompete, Bariton-Saxofon, Bass, Cello und Melodika zu einem beeindruckenden Genremix. Buntspecht brachte einen spannenden Mix aus Pop, Folk, Gypsy Swing und Bossa Nova auf die Bühne und sorgte damit für große Begeisterung bei seinen Fans.

Leftovers begleiten Buntspecht

Als Support waren die punkigen Newcomer Leftovers mit dabei, welche Buntspecht aktuell auf ihrer 24-tägigen Tour begleiten. Insgesamt spielt Buntspecht 19 Konzerte, wobei der Remise-Stopp der einzige Österreich-Auftritt der Wiener Band war.

Bludenz war der einzige Stopp in Österreich auf ihrer Konzerttour. Stadt Bludenz
Bludenz war der einzige Stopp in Österreich auf ihrer Konzerttour. Stadt Bludenz

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.