Zehn Meter durch die Luft geschleudert

Vorarlberg / 30.11.2022 • 22:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Zu einem Unglück kam es am Dienstag gegen 19.35 Uhr, als eine 19-jährige Frau mit ihrem Pkw auf der Bahnhofstraße (L 202) von Lochau kommend in Fahrtrichtung Hard unterwegs war. Zur selben Zeit wollte eine 73-jährige Frau den Schutzweg auf Höhe der Landespolizeidirektion in Bregenz überqueren, wurde dabei von der jungen Autofahrerin übersehen und durch den Aufprall zehn Meter durch die Luft geschleudert. Die Fußgängerin wurde unbestimmten Grades verletzt und bis zum Eintreffen der Rettung durch Passanten erstversorgt. Die 73-Jährige ist anschließend mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Bregenz gebracht und zur weiteren Untersuchung stationär aufgenommen worden.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.