Aus dem Polizeibericht

Vorarlberg / 06.12.2022 • 22:10 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

93-Jährige angefahren und geflüchtet

Mäder Eine 93-jährige Pensionistin war am Dienstag gegen 9.20 Uhr zu Fuß mit Gehstöcken auf dem Gehsteig der Alten Schulstraße in Richtung Altach unterwegs. Dabei wurde die betagte Frau auf Höhe der Kreuzung mit der Gemeindestraße Hirma von hinten von einem bislang unbekannten Pkw gestreift und niedergestoßen.

Der oder die Lenkerin setzte die Fahrt ohne anzuhalten fort. Ein später nachkommender Pkw-Lenker fand die verletzte Frau und leistete Erste Hilfe.

Die 93-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins Landeskrankenhaus Hohenems eingeliefert. Eine Fahrzeugbeschreibung ist nicht bekannt. Die Polizei Altach bittet allfällige Zeugen, sich zu melden.

  

Auffahrunfall auf A 14

Hohenems Am Dienstag gegen 17.15 Uhr musste eine deutsche Pkw-Lenkerin auf Höhe Hohenems in Fahrtrichtung Tirol verkehrsbedingt auf der Überholspur stark abbremsen. Eine nachkommende Pkw-Lenkerin konnte rechtzeitig die Geschwindigkeit verringern und einen Zusammenstoß verhindern. Drei nachfolgende Pkw konnten nicht mehr rechtzeitig abbremsen und es kam zu einem Auffahrunfall, an dem insgesamt fünf Fahrzeuge beteiligt waren. Durch den Unfall wurden zwei Personen leicht verletzt. 
Es kam zu einem vier Kilometer langen Rückstau.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.