Jungfeuerwehr vermeldete „Brand aus“

Vorarlberg / 06.12.2022 • 16:44 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Kommandant Markus Nenning setzt sich sehr für den Nachwuchs ein.
Kommandant Markus Nenning setzt sich sehr für den Nachwuchs ein.

Bei einer Brandbekämpfungsübung zeigte Bildsteins Feuerwehrnachwuchs sein Können.

Bildstein Zum Glück war es nur eine Übung, als vor wenigen Tagen in der Parzelle Farnach ein Brand­alarm ausgelöst wurde. Mit Blaulicht rückte das Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Bildstein an und aus dem Mannschaftswagen stiegen in Windeseile die Mädchen und Burschen der Jungfeuerwehr aus. Diese zeigten bei ihrer Abschlussübung vor der Winterpause ihr Können und nach kurzer Zeit erlosch das Feuer unter dem Wasserstrahl beim eigens errichteten kleinen Holzschopf. Rasch konnte der Jugendkoordinator Florian Nenning unter verdientem Applaus der zahlreichen Zuschauer „Brand aus“ vermelden. Die vielköpfige Besucherschar, unter denen auch zahlreiche Kinder waren, nützten der Feuerwehrkommandant Markus Nenning und Bürgermeister Walter Moosbrugger umgehend, um bei Groß und Klein Werbung für den Beitritt zur Feuerwehr zu machen. Die Schlagkraft der Ortsfeuerwehr Bildstein solle auch noch in den kommenden Jahren und
Jahrzehnten gewährleistet sein, weshalb regelmäßig auf die abwechslungsreiche Jugendarbeit hingewiesen wird. wam

Die kleinen Zuschauer durften auch an den Wasserschlauch.
Die kleinen Zuschauer durften auch an den Wasserschlauch.
Der Löschangriff der Jungfeuerwehr war erfolgreich. wam/3

Der Löschangriff der Jungfeuerwehr war erfolgreich. wam/3

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.