Skivergnügen in Frastanzer Gefilden

Vorarlberg / 07.12.2022 • 16:18 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das Frastanzer Skigebiet ist klein, aber fein. HE
Das Frastanzer Skigebiet ist klein, aber fein. HE

Instandhaltungsarbeiten sind abgeschlossen, der Skilift Bazora ist damit betriebsbereit.

Frastanz Die Betreibergemeinschaft Skilift Bazora ist für die Wintersaison 2022/23 gerüstet. Neben umfangreichen Arbeiten für die Instandhaltung des Liftbetriebs wurden für die Optimierung der Beschneiungsanlage und bei der Bergstation diverse Arbeiten durchgeführt. Mit der Alpgenossenschaft wurde der Sonnenhang von Stauden, Dornen und Gestrüpp gesäubert. Die Schneekanonen sind bereits in Stellung gebracht, sodass bei kalten Temperaturen die Kleinbeschneiungsanlage in Betrieb genommen werden kann. Die erforderlichen Sicherungsmaßnahmen sowie die Windzäune, welche die Schneeverfrachtungen auf dem Bazorahang eindämmen sollten, sind ebenfalls montiert.

Preise leicht gestiegen

Die Betreibergemeinschaft würde sich auf viele Wintersportfreunde und Genießer des Bazorahangs freuen. Aufgrund der allgemeinen Teuerungen mussten die Ticketpreise für die anstehende Saison etwas angepasst werden. Die Erhöhung hält sich allerdings in Grenzen. Und so kostet ein Tagesticket für Erwachsene mit 21 Euro lediglich einen Euro mehr als im Vorjahr. Neben der Kartengemeinschaft mit Gurtis sind auch heuer die Saisonkarten „Montafon-Brandnertal-Card“, der „3-Tälerpass“ sowie die „Ländle-Card“ auf Bazora und in Gurtis gültig. Selbstverständlich gibt es, wie bisher, eine Saisonkarte nur für Bazora allein, sowie auch die Saisonkarte für beide Skigebiete. Die Preise für die gemeinsame Saisonkarte wurden nicht erhöht.

In den Ferien täglich geöffnet

Der Skilift Bazora ist bei entsprechender Schneelage am Freitag ab 12 Uhr sowie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ab 10 Uhr in Betrieb. Während der Weihnachts- und Semesterferien ist täglich ab 10 Uhr Liftbetrieb. Ob der Lift in Betrieb ist, sowie Angaben über Pistenbeschaffenheit, Schneehöhe, Wetterlage und Livebilder können unter www.skilift-bazora.at oder www.figlfan.at abgerufen werden. HE

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.