Ein Lichtlein brennt in Haselstauden

Vorarlberg / 12.12.2022 • 16:40 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Das Lichterfest wurde von Lehrpersonen, Schülern und Eltern gemeinsam organisiert. lcf (4)
Das Lichterfest wurde von Lehrpersonen, Schülern und Eltern gemeinsam organisiert. lcf (4)

An der VS Haselstauden fand ein gemeinsames Lichterfest von Kindergarten, Volks- und Fachschule statt.

Dornbirn Mit „Kleines Licht, Kerzenschein“ eröffneten die Kindergartenkinder im adventlich dekorierten Schulhof das Haselstauder Lichterfest. Anschließend brachten die drei Lernquartiere der Volksschule sowie die Raketenklasse ihre einstudierten Lieder dar. Inzwischen war es dunkel und kalt geworden und die Kinder, Eltern und Pädagogen wärmten sich mit heißem Apfelsaft und warmem Eintopf.

Buntes Programm

Anschließend bummelten sie über den Adventmarkt, wo sie sich mit kleinen Geschenken für Weihnachten und mit Dekoartikeln eindecken konnten. Für die Kinder wurde ein spezielles Programm mit Zapfenwerfen und Bastelhütte geboten. Eines der Highlights war das Lebkuchen-Gestalten. Schülerinnen der Fachschule für wirtschaftliche Berufe hatten in der Woche vor dem Lichterfest 300 Lebkuchen gebacken. Diese konnten die Kinder beim Lichterfest mit Unterstützung von FW-Schülerinnen individuell dekorieren.

Wem draußen zu kalt wurde, der konnte sich in der Schule aufwärmen. Hier war das Musikzimmer zu einem gemütlichen Leseraum umfunktioniert worden. Nicht nur die Eltern lasen den Kindern vor, sondern auch die Kinderbuchautorin Monika Hehle erzählte spannende Geschichten.

Gelungene Zusammenarbeit

Dem stimmigen Fest waren wochenlange Vorbereitungen vorangegangen. Die Schüler hatten für den Adventmarkt gebastelt und Lieder einstudiert. Die Eltern hatten gebacken, gekocht und den Schulhof mit Lichterketten dekoriert. Schließlich wurden auch noch Zelte mit der tatkräftigen Hilfe von ein paar Schülern aufgebaut.

„Es war eine gelungene Zusammenarbeit von Lehrpersonen, Schülern und Eltern der Volksschule, dem Kindergarten Haselstauden und der Fachschule. Die Einnahmen des Festes gehen an die Schülerbetreuung – herzlichen Dank an alle großen und kleinen Helfer“, erläuter Birthe Bittner, Obfrau des Elternvereins der Volksschule Haselstauden. lcf

Der Erlös des Lichterfestes geht an die Schülerbetreuung.
Der Erlös des Lichterfestes geht an die Schülerbetreuung.
Die Kinderbuchautorin Monika Hehle erzählte in der Schule Geschichten.
Die Kinderbuchautorin Monika Hehle erzählte in der Schule Geschichten.
Eines der Highlights war das Lebkuchen-Gestalten.
Eines der Highlights war das Lebkuchen-Gestalten.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.