Wilde Gestalten feierten schaurige Jubiläumsparty

Vorarlberg / 12.12.2022 • 16:39 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das Markenzeichen der Klostner Krampusse sind die brennenden Hörner. MEk
Das Markenzeichen der Klostner Krampusse sind die brennenden Hörner. MEk

Klösterle Bereits zum 15. Mal luden die Veranstalter zum legendären Krampuslauf. Nach zwei Jahren Pause folgten heuer wieder Hunderte Besucher aus dem ganzen Land dieser Einladung und strömten zum Gelände bei der Kulturhalle. Den Jubiläumslauf eröffnete der heilige Nikolaus mit seinen zwei Engeln, und dann hörte man auch schon die lauten Glocken, welche die Krampusse ankündigten. Insgesamt 15 Gruppen aus Tirol, Deutschland und Vorarlberg unterhielten die zahlreichen Zaungäste mit tollen Feuershows und wilden Kämpfen – so manch einer wurde kurz in Angst und Schrecken versetzt. Allerdings blieb auch die heurige Veranstaltung gewaltfrei. Nach der originellen Abschlussshow der Klostner Krampusse, deren Markenzeichen die brennenden Hörner sind, versetzte ein Feuerwerk die Besucher in Staunen. Die vielen Krampusse und deren Fans feierten anschließend ausgelassen in der Kulturhalle bei einer After-Show-Party mit DJ BNB weiter. MEK

Wilde Gestalten feierten schaurige Jubiläumsparty

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.