Saltos und Spagatsprünge in der Adventzeit

Vorarlberg / 14.12.2022 • 16:14 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Letzte Anweisungen von Hanna für Ella.
Letzte Anweisungen von Hanna für Ella.

In der Hofsteighalle wurden rund 500 Klosamännle an Mitglieder der Turnerschaft Wolfurt verteilt.

Wolfurt Nach zweijähriger coronabedingter Pause fand an Mariä Empfängnis endlich wieder das traditionelle Nikolausturnen statt. Neu war allerdings, dass aufgrund der großen Zahl an Turnerinnen und Turnern die Show-Wettkämpfe sowie Präsentationen an den einzelnen Turngeräten in zwei Durchgängen abgehalten wurden. Ob am Vormittag oder Nachmittag geturnt wurde, der Eifer war den über 420 Kindern und Jugendlichen ins Gesicht geschrieben.

Großer Eifer

Die Allerkleinsten ab rund einem Jahr präsentierten gemeinsam mit Mama oder Papa ein kleines Tänzchen. Die etwas größeren Eltern-Kind-Turnerinnen und Turner absolvierten bereits alleine einen abwechslungsreichen Bewegungsparcours. Den ganzen Tag über hatten die zahlreichen Gäste das Vergnügen, die Turn10-Turnerinnen und Turner an den Geräten, die Teamturner beispielsweise am Minitrampolin oder die Show-Wettkämpfe der Kunstturner zu verfolgen. Bevor der Nikolaus in Begleitung von Knecht Ruprecht zum Loben und zum Verteilen der Nikolosäckle mittags und auch am frühen Abend in der Hofsteighalle in Erscheinung trat, präsentierten Wolfurts Aushängeschilder Lorenz Löw, Lena Wallner, Florentina Brock sowie die bereits international in Erscheinung getretenen Talente David Bickel und Aurea Wutschka unterschiedliche Turnvorführungen. Besonderer Dank gilt den Organisatoren rund um David Böhler und Johannes Böhler sowie allen fleißigen Helferinnen und Helfern, die diesen Tag im Sinne der Jugendsportförderung für viele Kinder zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben. nam

Fleißige Helferinnen verpackten die Klosamännle. nam/5
Fleißige Helferinnen verpackten die Klosamännle. nam/5
Konzentration bei kraftraubenden Vorübungen fürs Seitpferd.

Konzentration bei kraftraubenden Vorübungen fürs Seitpferd.

Peter bewies Beweglichkeit.

Peter bewies Beweglichkeit.

EYOF-Teilnehmerin Aurea Wutschka präsentierte ihre Bodenkür.

EYOF-Teilnehmerin Aurea Wutschka präsentierte ihre Bodenkür.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.