Dornbirner Rockband präsentiert ihr erstes Album

Vorarlberg / 15.12.2022 • 18:37 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die Eagle Alley Strippers präsentierten jetzt ihr erstes Album, das ab kommendem Sonntag bei den Streamingdiensten zu haben ist.EAS
Die Eagle Alley Strippers präsentierten jetzt ihr erstes Album, das ab kommendem Sonntag bei den Streamingdiensten zu haben ist.EAS

Die Eagle Alley Strippers nahmen ihre erste CD auf.

Dornbirn Nach eineinhalb Jahren voller intensiver Proben und Aufnahmen ist es nun soweit, die Dornbirner Band Eagle Alley Strippers präsentiert ihr Debüt-Album „Payday“. Ab Sonntag, 18. Dezember, ist das Album auf allen Streaming-Plattformen und als CD erhältlich.

Das erste eigene Album von Jacob Österle, Tobias Fußenegger, Linus Maier, Sebastian Spiegel und Simon Pastor besteht aus acht Songs und lässt sich stilistisch hauptsächlich dem Genre Rock zuordnen. „Vom Classic Rock über Blues-Einflüsse bis hin zu Hard Rock ist für jeden Geschmack etwas dabei“, erklärt Gitarrist Tobias Fußenegger.

Eine Sammlung ihres Schaffens

Gemeinsam mit Bandkollege Jacob Österle hat er die Songs geschrieben. Sie reichen zurück zu Stücken, die bereits vor zwei Jahren erstmals geprobt wurden und bereits bei ihren Live-Auftritten gespielt wurden. „Es sind jedoch auch einige neue, extra für das Album geschriebene Songs dabei. Es ist sozusagen eine Sammlung unseres musikalischen Schaffens seit Gründung der Band“, so Fußenegger weiter.

Aufgenommen wurde das Album im Sommer 2022 im Tonzoo Studio bei Bernhard Belej, der die junge Band beim Entstehungsprozess unterstützt hat. Bei der Finanzierung des Projekts waren den Eagle Alley Strippers Spender, die über die Website „startnext“ über 2000 Euro gespendet haben, eine enorme Hilfe. „Wir möchten uns herzlich bedanken, denn ohne sie wäre die Realisierung unseres Albums niemals möglich gewesen“, ergänzt Bassist Linus Maier. Bereits beim Szene Openair 2022 und im Conrad Sohm hatten die Musiker die Möglichkeit, ihr Debütalbum live zu präsentieren und sorgten für große Begeisterung beim Publikum. Ab 18. Dezember kann man sich nun auch ein bisschen Open-Air- und Konzertfeeling nach Hause holen.

Neben Streaming gibt es auch die Möglichkeit, eine CD des neuen Albums zu kaufen, dazu sollte man einfach über Instagram eine Direktnachricht an @eaglealleystrippers schicken. cth

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.