Geld aus aller Welt für den guten Zweck

Vorarlberg / 21.12.2022 • 16:31 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Schüler der Tourismusschule sammeln Geld aus aller Welt.Tourismusschule Bludenz
Schüler der Tourismusschule sammeln Geld aus aller Welt.Tourismusschule Bludenz

Tourismusschulen Bludenz starten Sammelaktion.

Bludenz Jedes Jahr setzen die Klassen der Tourismusschulen Bludenz zu Weihnachten ein soziales Projekt um: Vom Verkauf von Weihnachtsbäckereien für einen guten Zweck bis hin zur tatkräftigen Unterstützung von wohltätigen Organisationen. Unter dem Motto „Dein Geld aus aller Welt wird zum Held!“ will die 3B der höheren Lehranstalt für Tourismus in diesem Jahr einen neuen Weg gehen und damit gemeinnützige karitative Organisationen unterstützen.

Mit der Initiative sammelt die Klasse Restgeld und Valuten aus den letzten Urlauben sowie alte Schillinge, DM, etc., welche bislang zu Hause in Marmeladengläsern, Schalen und Schubladen herumlagen und ein unnützes Dasein fristeten. Die gesammelten Münzen und Banknoten werden von den Schülerinnen und Schüler sortiert, gewechselt und dem guten Zweck zugeführt.

Öffentliche Sammelaktion

Als Grundlage für dieses Projekt dienen der Klasse ihre im Betriebswirtschafts- und Marketingunterricht erlernten Fähigkeiten. Diese setzen sie ein, um mögliche Verwertungswege zu planen und zu organisieren sowie möglichst viele Menschen zur Mithilfe zu motivieren. Zunächst hat sich die Reichweite des Sozialprojektes auf die Tourismusschulen Bludenz beschränkt. Nachdem so allerdings bereits Geldstücke aus über 50 Ländern gesammelt werden konnten, haben sich die Schülerinnen und Schüler dazu entschlossen, eine öffentliche Sammelaktion zu organisieren.

Am Donnerstag, 22. Dezember, wird unter dem Motto „Dein Geld aus aller Welt wird zum Held!“ zum Spenden herumliegender Urlaubsrestgelder aufgerufen. Die Schülerinnen und Schüler der 3B HLT nehmen im Lehrhotel Rätia (Schillerstraße 8a) von 8 bis 10.30 Uhr Münzen und Banknoten aus aller Welt entgegen. Ebenso kommen sie gerne direkt in Betriebe und Unternehmen, die sich der Idee anschließen, um Geld zu sammeln.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.