100.000 Euro Ausbildungshilfe für sechs Schulen

Vorarlberg / 22.12.2022 • 18:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Im Rahmen einer gemeinsamen Initiative des Landes Vorarlberg und der Wirtschaftskammer Vorarlberg wurden im Jahr 2001 Kuratorien an den Handelsakademien in Bludenz, Bregenz, Feldkirch, Lustenau, Bezau und an der HLW Rankweil eingerichtet. Das Land Vorarlberg und die Wirtschaftskammer Vorarlberg fördern die Aktivitäten mit jährlich je 50.000 Euro. „Ziel ist es, mit diesen Mitteln den praxisorientierten Unterricht zu fördern. So erwerben Vorarlbergs künftige Fachkräfte jene praktischen Qualifikationen, die heute von entscheidender Bedeutung sind“, sagt Landesrat Marco Tittler.

Ziel ist es, mit den Mitteln des Landes und der Wirtschaftskammer den praxisorientierten Unterricht zu fördern. Landesrat Tittler erinnert in diesem Zusammenhang an das Wirtschaftsleitbild des Landes: „Der Ausbau der Bildungsinfrastruktur ist im Hinblick auf die Anforderungen der Wirtschaft und den regionalen Fachkräftebedarf eine klar definierte Maßnahme.“ Dazu gehöre insbesondere auch moderne Ausstattung.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.