Die Wälder spielen um den Finaleinzug

Vorarlberg / 10.01.2023 • 16:05 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Wälder peilen gegen den EK Zell am See den Finaleinzug an. siha
Die Wälder peilen gegen den EK Zell am See den Finaleinzug an. siha

Im Halbfinale der österreichischen Meisterschaft heißt der Gegner Zell am See.

Andelsbuch, Dornbirn Nach der Niederlagenserie in der Alps Hockey League, die sicherlich auch den vielen verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfällen geschuldet war, ist der EC Bregenzerwald jetzt in der Österreichischen Meisterschaft gefordert. Der Titelverteidiger bekommt es im Halbfinale mit den Eisbären vom EK Zell am See zu tun.

Drei Pleiten in Serie

Zum Abschluss des Grunddurchgangs setzte es für die Wälder drei Pleiten in Folge, wodurch die Cracks von Trainer Markus Juurikkala in der Abschlusstabelle noch auf den zwölften Platz zurückfielen. Zuletzt setzte es gegen die Wipptal-Broncos ohne zehn Stammkräfte – darunter alle Legionäre – eine bittere 0:8-Heimklatsche. „Ich kann den übrig gebliebenen Spielern keinen Vorwurf machen, sie haben alles gegeben“, resümierte der Trainer. Somit startet man ohne Bonuspunkte in die Qualifikationsrunde, in der ab Mitte Jänner vorerst weitere acht Partien auf dem Programm stehen.

Erstes Semifinale zuhause

Zuvor gehen jedoch die Semifinalspiele in der Österreichischen Meisterschaft über die Bühne. Heute, Mittwoch, 11. Jänner, gastiert der EK Zell am See ab 19.30 Uhr in der Dornbirner Messeeishalle. Der Coach hofft, dass sich das Lazarett bis dahin lichtet. Das Rückspiel geht dann am Samstag, 14. Jänner in Salzburg über die Bühne. Zu dieser Partie organisiert der Verein eine Fanfahrt. Alle Infos dazu sind unter www.ecbregenzerwald.at ersichtlich. siha

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.