Jubiläumskonzert brachte stolze Spendensumme

Vorarlberg / 10.01.2023 • 16:08 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Der Spendenscheck an den Sunnahof in Tufers wurde bereits übergeben.
Der Spendenscheck an den Sunnahof in Tufers wurde bereits übergeben.

Das 50. Weihnachtsbenefizkonzert von Günther Lutz wurde zu einem großen Erfolg.

Dornbirn „Ein schöner Tag ist euch beschert“, mit diesen Worten und Klängen zu „Amazing Grace“ eröffnete Günther Lutz kürzlich sein großes Jubiläumskonzert im Dornbirner Kulturhaus. Der engagierte Konzertorganisator ließ dem Versprechen auch Taten folgen und bescherte dem zahlreich erschienenen Publikum einen unvergesslichen Konzertnachmittag.

Stimmungsvolle Musik

Das Ländle stand heuer ganz besonders im Mittelpunkt, musikalisch wie auch in Sachen Benefiz. So gaben sich auf der Bühne die Dornbirner Weisenbläser sowie die Chöre Frechdax, Chornetto und Calypso die Ehre. Aus der benachbarten Schweiz sorgten Rhy Pan & Harp für besinnliche Momente und viel Applaus. Über den stolzen Spendenerlös aus den diesjährigen Konzerteinnahmen von 9150 Euro darf sich der Sunnahof in Tufers dieses Jahr freuen. „Diese Einrichtung hat mich sehr beeindruckt und bewegt und seit Beginn meiner Konzertkarriere war es mir immer wichtig, wertvolle Einrichtungen und engagierte Menschen in Vorarlberg zu unterstützen“, erklärte Günther Lutz und zeigte sich sehr dankbar für die Unterstützung seiner treuen Konzertbesucherinnen und -besucher.

Abschied noch offen

Das vergangene Konzert war bereits sein 50. und sollte „voraussichtlich“ auch sein letztes werden. „Jedenfalls ist es das letzte Konzert in diesem Ausmaß. Alles andere lasse ich offen, ich bin ja auch nicht mehr der Jüngste“, schmunzelte der Pensionist. Passend dazu stimmte er als finales Lied auf der Bühne „My way“ von Frank Sinatra mit der Mundharmonika an. Im Anschluss gab es dann Standing ovations und viele Bravo-Rufe vom begeisterten Publikum, darunter auch Bürgermeisterin Andrea Kaufmann, Stadtrat Alexander Juen, den VN-Ombudsmännern Gottfried Feurstein und Erich Schwärzler sowie einer Abordnung der Vorarlberger Lebenshilfe und zahlreicher Chorfreunde. Da konnte auch der Gastgeber seine Tränen nicht mehr zurückhalten und zeigte sich tief bewegt für so viel Anerkennung und Zeichen des Danks. Somit dürfte die Geschichte mit dem „Abschiedskonzert“ für den leidenschaftlichen Konzertorganisator wohl noch nicht gegessen sein. cth

Auch die Dornbirner Weisenbläser haben es sich nicht nehmen lassen, beim großen Benefizkonzert mitzuwirken. cth (3)
Auch die Dornbirner Weisenbläser haben es sich nicht nehmen lassen, beim großen Benefizkonzert mitzuwirken. cth (3)
Bürgermeisterin Andrea Kaufmann bedankte sich für das langjährige Engagement.
Bürgermeisterin Andrea Kaufmann bedankte sich für das langjährige Engagement.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.