Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

Vorarlberg / 16.01.2023 • 16:51 Uhr / 6 Minuten Lesezeit
Erfolg beim Gemeinschaftskonzert. Bürgermusikverein Nenzing
Erfolg beim Gemeinschaftskonzert. Bürgermusikverein Nenzing

Entscheidung fiel im Penaltyschießen

EHC Montafon Eurojobs EHC Montafon hatte nach ausgeglichener Partie erst im Penaltyschießen gegen den SC Hohenems 2 mit 4:3 das Nachsehen. Drittel: 1:1; 2:1; 0:1; 1:0 Penalty. Montafon ging zweimal in Führung, konnte diese aber nicht halten. Hohenems glich jeweils aus und spielte im zweiten Drittel einen Ein-Tor-Vorsprung heraus. Im Schlussdrittel egalisierte Montafon auf 3:3. Bei Gleichstand nach regulärer Spielzeit fiel die Entscheidung im Penaltyschießen. Und da stand diesmal das Glück aufseiten der Hohenemser. Montafon stockte einen Punkt auf, Hohenems nahm zwei Punkte mit.

Torfolge:

» 0:1 Pavel Kinzel

» 1:1 Janic Heisig

» 1:2 Dominik Rauter

» 2:2 Janic Heisig

» 3:2 Jonas Meschnig

» 3:3 Lukas Thöny

» 4:3 Penalty Janic Heisig

Roswitha Assmann feierte ihren 85er

Seniorenbund Thüringen Immer freundlich und zuvorkommend, mit Herzlichkeit und Interesse am Dorfgeschehen – so kennt man Roswitha. Eine große Geburtstagsfeier war angesagt, ihre Familie und viele Freunde waren eingeladen.

Roswitha hat das Ende des Krieges in Norddeutschland schmerzlich miterleben müssen. Auch eine Flucht mit ihren Eltern und der Schwester aus der russischen Zone blieb den Eltern und ihren zwei Töchtern nicht erspart. Buchstäblich mit leeren Händen kamen sie in Stuttgart an. Von dort holte sie ihr Gatte später direkt ins Walsertal. Wahrlich eine persönliche Geschichte. Der Seniorenbund besuchte die Jubilarin und wünschte ihr viel Glück und Gesundheit.

Zwei neue Schwarzgurte

Samurai Karate Klub Bludenz Die vielen Jahre des harten Trainings haben sich gelohnt: Stefan Scheikl und Sarah Bernardi legten in Italien erfolgreich ihre Prüfung zum 1. Dan (1. Schwarzgurt) ab. Gemeinsam mit rund 15 anderen Karatekas ging es für Stefan und Sarah bereits am Samstag ab nach Mailand. Dort stand ein intensiver Lehrgang mit Sensei Cardinale (7. Dan) auf dem Programm. Mit Hinblick auf die anstehende Gürtelprüfung am nächsten Tag wurden noch einmal alle Teilbereiche des Prüfungsprogramms (Kihon, Kata, Kumite) wiederholt und letzte Verbesserungen vorgenommen. Am Sonntag war es dann endlich soweit: Im Rahmen des Lehrgangs mit Sensei Shirai (10. Dan) in Ciserano traten unsere Karatekas gemeinsam mit fünf anderen Vorarlberger Karatekämpfern zu ihrer Prüfung zum 1. Dan an. Trotz großer Nervosität zeigten Stefan und Sarah sehr gute Leistungen und durften sich zusätzlich zur bestandenen Prüfung auch über hervorragende Noten und ein Lob der mitgereisten Trainer freuen. Die anstrengende Vorbereitung hat sich bezahlt gemacht und die Freude darüber, nach all den Jahren des intensiven Trainings endlich einen schwarzen Gurt tragen zu dürfen, war riesig. Herzlichen Dank an die Trainer, speziell Sensei Nosch und Sensei Cardinale für das ausgezeichnete Training während der letzten Jahre und Gratulation an Stefan und Sarah zur bestandenen Dan-Prüfung.

Erfolg beim Gemeinschaftskonzert

Bürgermusikverein Nenzing Rund 70 Musikanten und Musikantinnen auf der Bühne, nahezu 500 Gäste im Saal und ein bombastisches Konzertprogramm begeisterten im Dezember im Nenzinger Ramschwagsaal. Die Jungmusik eröffnete den Konzertnachmittag unter der Leitung von David Meyer. Erfreulicherweise konnte an sieben Jungmusikanten und -musikantinnen die Jungmusiker-Leistungsabzeichen Junior, Bronze und Silber übergeben werden.

Nicht das letzte Mal gewesen

Es kommt nicht jedes Jahr vor, dass sich die Musikvereine Gurtis, Beschling und Nenzing zusammenschließen und gemeinsam auftreten. Umso größer war die Begeisterung unter den Musikanten und Musikantinnen, als die Proben für das Gemeinschaftskonzert im September starteten. Während der Proben musste man erst lernen, sich aneinander anzupassen und sich gegenseitig zuzuhören. Zarte Freundschaftsbande wurden geknüpft. Und entsprechend euphorisch war dann der Auftritt der drei Nenzinger Blasmusikkapellen. Mit einem fulminanten Auftritt konnten die Musikanten unter der Leitung von Kapellmeister Martin Pfeffer das Konzertpublikum begeistern. Von moderner Blasmusik über Filmmusik bis zur traditionellen volkstümlichen Musik wurde den Zuhörern viel geboten. Die „Standig ovation“ am Schluss des Gemeinschaftskonzerts zeigte deutlich, dass dies bestimmt nicht das letzte Mal gewesen ist, dass sich die drei Vereine zusammengeschlossen haben.

Ständchen für Ehrenobmann

Pensionistenverband Bludenz Eine Abordnung der Singgruppe des PVÖ Bludenz überraschte den Ehrenobmann Josef Gassner mit einem Ständchen im Sozialzentrum Nüziders.

Die Freude war dem begeisterten Sänger anzusehen und er konnte zur Bewunderung der Gäste alle Lieder ohne Textvorlage mitsingen. Durch diese Aktion wollten seine Sängerkollegen von der Singgruppe des PVÖ Bludenz dem langjährigen Obmann der Ortsorganisation Bludenz als Dank für seine langjährige Tätigkeit für den Verein einen gemütlichen Nachmittag bereiten.

Vorarlberger Karatekas freuten sich über ihre bestandene Prüfung. Samurai Karate Klub Bludenz
Vorarlberger Karatekas freuten sich über ihre bestandene Prüfung. Samurai Karate Klub Bludenz
Pavel Kinzel #67 beim Bully. EHC Montafon
Pavel Kinzel #67 beim Bully. EHC Montafon
Ehrenobmann Gassner mit Gattin, Tochter und PVÖ-Sänger. Pensionistenverband Bludenz
Ehrenobmann Gassner mit Gattin, Tochter und PVÖ-Sänger. Pensionistenverband Bludenz
Die Jubilarin.Franz haid, SB thüringen
Die Jubilarin.Franz haid, SB thüringen

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.