Aus dem Polizeibericht

Vorarlberg / 17.01.2023 • 21:51 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Eisbrocken verletzten Autofahrer im Gesicht

Schwarzenberg Ein Pkw-Lenker fuhr am Dienstagnachmittag, knapp nach 15 Uhr, in Schwarzenberg auf der Egger Straße (L28) talwärts in Richtung Egg. In einer langgezogenen Linkskurve kam ihm ein weißer Klein-Lkw entgegen, der von seinem Dach größere Eisstücke verlor. Diese fielen auf die Fahrzeugfront des Pkw und schlugen dabei ein circa handballgroßes Loch in dessen Windschutzscheibe. Der Pkw-Lenker erlitt dadurch Gesichtsverletzungen unbestimmten Grades und musste ins LKH Feldkirch eingeliefert werden. Da der am Unfall beteiligte Lenker des Klein-Lkw den Vorgang nicht bemerkt haben dürfte, wird dieser sowie allfällige Zeugen des Unfalls ersucht, sich auf der Polizeiinspektion Egg, +43 (0) 59 133 8124, zu melden.

 

Betrug noch ­rechtzeitig bemerkt

Fußach Es war am vergangenen Montag, als eine unbekannte Frau per SMS Kontakt mit einer Fußacherin aufnahm und sich als deren Tochter ausgab. Mit dem Hinweis auf eine neue Telefonnummer erfolgte die weitere Kommunikation über WhatsApp. Die angebliche Tochter bat die Frau, eine Rechnung in Höhe von 1450 Euro auf ein litauisches Konto zu bezahlen, worauf die Fußacherin die Überweisung tätigte. Später bemerkte die Geschädigte den Betrug und es gelang ihr, die Überweisung noch rechtzeitig zu stornieren.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.