Voller musikalischer Terminkalender

Vorarlberg / 17.01.2023 • 17:50 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Im SeneCura Laurentius-Park Bludenz: Arthur Tagwerker, Stabführer Andreas Nuderscher, Christoph Hartmann, Norbert Peter und Bgm. Simon Tschann.SCO
Im SeneCura Laurentius-Park Bludenz: Arthur Tagwerker, Stabführer Andreas Nuderscher, Christoph Hartmann, Norbert Peter und Bgm. Simon Tschann.SCO

Wieder viele Höhepunkte bei der Stadtmusik Bludenz.

Bludenz Das Vereinsjahr der Stadtmusik Bludenz bietet viele Höhepunkte. „Neben traditioneller Marschmusik gibt es bei diversen Platzkonzerten in der Bludenzer Innenstadt auch Modernes von uns zu hören. Wir spielen bei Früh- oder Dämmerschoppen und sind bei so manch´ einem Musikfest live dabei“, informiert die Blaskapelle. Die Stadtmusik, die heuer ihr 175-jähriges Jubiläum feiert, umrahmt kirchliche Feiern und ist in der Fasnat (mit Schlüsselübergabe am 18. Februar, großem Jöri-Umzug am 19. Februar) und beim Funkenabbrennen am 26. Februar mit von der Partie. Publikumsmagnete sind das alljährliche Parkfest im Plettenbergpark und das traditionelle Cäciliakonzert Ende November.

Neben der Stadtmusik gibt es auch noch die Bauernkapelle der Stadtmusik Bludenz und die MusikFabrik Bludenz-Bürs. Das nächste Mal zu erleben, gibt es den Klangkörper beim Rungeliner Maskenlauf am 5. Februar. Als „Botschafter gemütlicher Blasmusikkultur“ wird die Bauernkapelle der Stadtmusik Bludenz gerne bezeichnet. Gegründet wurde sie vor bald 40 Jahren durch die Initiative von Ehrenpräsident Elmar Dür und einige Musikanten der Stadtmusik. Heute steht sie unter der musikalischen Leitung von Werner Spagolla. SCO

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.