Femail nun auch in Bludenz vertreten

Vorarlberg / 19.01.2023 • 20:26 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Barbara O‘Connor steht den Frauen im Oberland vor Ort zur Verfügung.femail
Barbara O‘Connor steht den Frauen im Oberland vor Ort zur Verfügung.femail

bludenz Mit dem neuen Jahr startete das Fraueninformationszentrum femail ein neues Beratungsangebot in Bludenz. Dienstagnachmittag und Donnerstagvormittag stehen Expertinnen des femail für die Anliegen von Frauen zur Verfügung. Die Beratungsstelle befindet sich in der Mühlgasse 1. “Frauen aus dem Bezirk können unser Beratungsangebot zum Familienrecht, zur Existenzsicherung und zu Beziehungsfragen nun ganz unkompliziert nutzen”, erklärt Barbara O’Connor, die femail-Beraterin vor Ort. Kurze Informationen können direkt, das heißt ohne Termin weitergegeben werden. Für ein ausführliches Gespräch besteht die Möglichkeit einer Terminvereinbarung.

“Das femail kommt mit dem Standort in Bludenz jetzt noch näher zu den Frauen im Oberland”, freut sich auch Ingrid Andres, langjährige femail-Beraterin, über die Finanzierung dieses Angebots durch das Bundeskanzleramt. Weitere femail-Beratungsstellen gibt es in Feldkirch und Lustenau. Die Öffnungszeiten in Bludenz sind: Dienstag 13.30 bis 15.30 Uhr und Donnerstag 09.30 bis 12 Uhr, E-Mail: info@femail.at

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.