Vorarlberger verbrauchen weniger Gas

Vorarlberg / 20.01.2023 • 18:19 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Gasverbrauch ist um 13 Prozent zurückgegangen. APA
Der Gasverbrauch ist um 13 Prozent zurückgegangen. APA

Bregenz Energielandesrat Daniel Zadra ist zufrieden: „Im Vergleich zum Jahr 2021 konnten die Vorarlbergerinnen und Vorarlberger den Gasverbrauch gemeinsam um 13 Prozent senken. Die milden Monate November und Dezember tragen ebenso zu dieser Einsparung bei wie die Anstrengungen vieler, aktiv Energie zu sparen“, unterstreicht er. Das Land ruft seit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine und der daraus resultierenden Energiekrise zum Energiesparen auf.

Laut Vorarlberg Netz wurden im Jahr 2021 im November noch 257.639 Megawattstunden (MWh) Erdgas in Vorarlberg verbraucht (Haushalte und Unternehmen). Im Jahr 2022 waren es 197.656 MWh. Auch im Dezember ist demnach eine deutliche Reduktion von 287.269 MWH auf 242.643 MWH ersichtlich. „Die Energieberatungen durch die Fach­experten des Energieinstituts sind gefragt wie nie“, berichtet Landesrat Zadra. Auf der Seite des Energieinstituts finden sich Energiespartipps und Broschüren für Private, Gemeinden und Unternehmen. Auf dem eigenen YouTube-Kanal soll es bald auch Do-it-yourself-Videos für Heimwerker geben. 

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.