Ein sichtbares Zeichen

Vorarlberg / 23.01.2023 • 22:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ein sichtbares Zeichen

Am Sozialministerium ist eine Gedenktafel für Opfer der NS-Militärjustiz enthüllt worden. Das Gebäude war Schaltstelle der Wehrmachtsjustiz. “Die Gedenktafel ist ein sichtbares Zeichen für ein Umdenken im Umgang mit den Deserteuren”, sagte Robert Kogler (r.) vom Komitee “Gerechtigkeit für die Opfer der NS-Militärjustiz”, das sich für die Rehabilitierung der Wehrmachtsdeserteure und Kriegsdienstverweigerer einsetzt. APA

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.