Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

Vorarlberg / 23.01.2023 • 17:12 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Tolle Saison für Mario Jantsch, Michelle u. Raphael Nachbaur, Matthias Jantsch. ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Bludenz (2)
Tolle Saison für Mario Jantsch, Michelle u. Raphael Nachbaur, Matthias Jantsch. ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Bludenz (2)

Tolle Saison für Klostertaler BMXler

ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Bludenz Ausgezeichnet in Szene setzen konnten sich in diesem Jahr die im Dress des Bludenzer BMX-Sparkassenteam fahrenden Dalaaser Mario und Matthias Jantsch sowie Michelle und Raphael Nachbaur. Erfolgreichster Athlet ist nach wie vor Raphael Nachbaur, der sich neben dem Meistertitel bei den Deutschschweizer Meisterschaften noch die Bronzemedaille bei den Österreichischen und die Silbermedaille bei den Landesmeisterschaften sicherte. International setzte sich der junge Dalaaser besonders beim C1 Open Race in Weinfelden mit einem Sieg in Szene.

Sechs Einzelsiege in der zu Ende gegangenen BMX-Saison weisen auf eine ausgezeichnete Saison des Klostertalers hin. Mittlerweile scheint Nachbaur im Erweiterungskader des ÖRV auf. Michelle Nachbaur holte sich sowohl bei den Österreichischen als auch den Deutschschweizer Meisterschaften jeweils die Bronzemedaille, bei den Landesmeisterschaften die Silbermedaille. Mario Jantsch gewann Bronze bei den nationalen Titelkämpfen sowie Silber bei den Landesmeisterschaften und wurde in den Sichtungskader des VLRV aufgenommen. Matthias Jantsch schnupperte bei diversen Amateurrennen erstmals BMX-Luft und ließ dabei sein Talent aufblitzen. Der ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Bludenz gratuliert.

Erfolgreiche Saison von Adrian Dovjak und Samuel Meitz

Die beiden Feldkircher Adrian Dovjak und Samuel Meitz setzten sich in der abgelaufenen BMX-Saison recht gut in Szene und trugen wesentlich zur erfolgreichen Bilanz des BMX-Sparkassenteam Bludenz bei. Beide nützten bei den Österreichischen BMX-Meisterschaften in Bludenz den Heimvorteil. Während Adrian Dovjak seinen Titel vom Vorjahr verteidigen konnte und somit seine zweite „ÖM-Goldene“ einfuhr, sicherte sich Samuel Meitz mit Silber seine erste ÖM-Medaille. Bei den Deutschschweizer Meisterschaften gelang Dovjak mit einem 3. Rang in der Gesamtwertung wiederum der Sprung aufs Podium, Meitz landete mit dem 7. Rang ebenfalls im Spitzenfeld. Mit der Silbermedaille bei den Vorarlberger Landesmeisterschaften wertete der zweifache Österreichische Meister seine Medaillenbilanz nochmals auf, während der Vizemeister mit dem undankbaren 4. Platz vorlieb nehmen musste.

International glänzten beide beim C1 Open Race in Weinfelden mit zwei Spitzenplatzierungen. Adrian Dovjak wurde neben dem Landeskader in den Österreichischen Jugendkader, Samuel Meitz in den Erweiterungskader des VLRV einberufen.

Der ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Rätikon Bludenz gratuliert den erfolgreichen Athleten. Weitere BMX-Infos auf www.bmx-bludenz.at.

Geburtstagsfeier der Jubilare

PVÖ OG Thüringen Die PVÖ – Ortsgruppe Thüringen lud die Jubilare zur gemeinsamen Geburtstagsfeier im Gasthaus Blumenegg im November herzlich ein. Der Vorstand unter Obmann Horst Burtscher lud die Jubilare Roswitha Assmann (85), Emma Zimmermann (80), Lotte Schuler (80), Priska Bianchi (75), Helmut Gerster (80), Valentin Matschnig (75) und den Vorstand sowie den Betreuern der Mitglieder zu einer Geburtstagsfeier nachträglich (wegen der Coronazeit) ins Gasthaus Blumenegg ein. Mit einem Präsent gratulierte Obmann Horst Burtscher den Jubilaren und überbrachte die Glückwünsche vom Vorstand und den Mitgliedern des Vereins. Der Jubilarin, die nicht kommen konnte (Edwald Walter, 90), werden die Glückwünsche zu einem späteren Zeitpunkt überbracht. Herzlichen Dank auch an Gastronom Markus und Helga für die hervorragende Bewirtung und Köstlichkeiten – es war ein schöner Nachmittag mit viel Spaß und Genüssen.

Allen Jubilaren einen herzlichen Dank für die Treue zu unserem Verein und mögen sie weiterhin an unseren Aktivitäten teilnehmen können.

Tagesausflug nach Rattenberg in Tirol

Seniorenbund Nenzing Zahlreiche Mitglieder des Seniorenbundes Nenzing sind zur letzten Tagesfahrt aufgebrochen. Die Fahrt führte uns nach einem gemeinsamen Frühstück nach Schlitters in Tirol. Wir besuchten die Firma Kerzenwelt Schlitters und hatten die Gelegenheit, die liebevoll handgefertigten Kerzen nicht nur zu bewundern sondern auch zu erwerben.

Nach einem sehr guten Mittagessen ging die Fahrt weiter ins mittelalterliche Rattenberg, die kleinste Stadt Österreichs. Kerzen in den Fenstern, Fackeln und offene Feuerstellen lassen die malerischen Fassaden der mittelalterlichen Häuser in einem warmen, ursprünglichen Licht erscheinen, das ein Gefühl von Geborgenheit vermittelt. In Rattenberg verzichtet man an den Adventwochenenden weitgehend auf künstliches Licht, auf das hektische Blinken und die grellbunten Farborgien, die andernorts alles Weihnachtliche überstrahlen. Stattdessen: Einkehr, Kontemplation, das Besinnen auf’s Wesentliche. Nämlich Licht in die Dunkelheit zu bringen. Mit diesen besonderen Eindrücken wurde die Heimreise angetreten.

Bludenzer Sängerrunde in Vandanser Pfarrkirche. vandanser pfarrkirche
Bludenzer Sängerrunde in Vandanser Pfarrkirche. vandanser pfarrkirche
Die Jubilare der PV OG Thüringen im Gasthaus Blumenegg . pvö og thüringen
Die Jubilare der PV OG Thüringen im Gasthaus Blumenegg . pvö og thüringen
Zahlreiche Nenzinger Senioren(innen) genossen den letzten Tagesausflug im Jahr 2022 nach Rattenberg in Tirol. seniorenbund nenzing
Zahlreiche Nenzinger Senioren(innen) genossen den letzten Tagesausflug im Jahr 2022 nach Rattenberg in Tirol. seniorenbund nenzing
Adrian Dovjak und Samuel Meitz.
Adrian Dovjak und Samuel Meitz.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.