Winterzauber im Pausenhof der Dornbirner MS Baumgarten

Vorarlberg / 25.01.2023 • 16:40 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
MS-Baumgarten-Direktorin Ulrike Mersnik und ihre Schüler freuten sich, gemeinsam ein großes Schulfest zu feiern. <span class="copyright">cth</span>
MS-Baumgarten-Direktorin Ulrike Mersnik und ihre Schüler freuten sich, gemeinsam ein großes Schulfest zu feiern. cth

Die MS Baumgarten lud zum winterlichen Schulfest.

Dornbirn Die MS Baumgarten in Dornbirn scheint einen besonders guten Draht zu Petrus zu haben. Pünktlich zum Auftakt des diesjährigen Schulfestes, das ganz im Zeichen von „Winterzauber“ stand, kamen stilgerecht dicke Flocken vom Himmel gerieselt und bildeten den perfekten Rahmen für die gelungene Veranstaltung, die in dieser Form bereits zum dritten Mal über die Bühne ging. „Wir hatten 2019 erstmals die Idee, das Schulfest einfach einmal in den Winter zu verlegen und das fand so großen Anklang, dass schnell klar war, das schreit nach einer Wiederholung“, erklärte Schuldirektorin Ulrike Mersnik.

Die 4b-Klasse vor ihrem großen Auftritt.
Die 4b-Klasse vor ihrem großen Auftritt.

Die dritte Fortsetzung ließ coronabedingt allerdings über zwei Jahre auf sich warten, dafür war die Freude am vergangenen Freitag dann riesengroß. Endlich konnte wieder in großem Rahmen gemeinsam gefeiert werden „… denn das Schulfest soll ja ein Gemeinschaftserlebnis für alle – Schüler, Lehrpersonen, Eltern und Freunde – sein“, betonte die überglückliche Schulleiterin.

Aaliyah und Sebastian freuten sich, ein großes Schulfest feiern zu können.
Aaliyah und Sebastian freuten sich, ein großes Schulfest feiern zu können.

Knapp 1000 Menschen tummelten sich dicht gedrängt im Pausenhof und wollten die große „Wintershow“ auf der eigens aufgestellten Bühne nicht verpassen. Jede einzelne Schulklasse hatte sich ein kleines Showprogramm überlegt, um sich kreativ zu präsentieren. Die Darbietungen reichten von Gedichten, Jonglier- und Sprungseil­einlagen bis zu originellen Tanzaufführungen oder Schattenspielen. Beim großen Finale versammelten sich schließlich alle Schülerinnen und Schüler zum gemeinsamen Song „This little light of mine“. Da war Gänsehaut angesagt.

Die Schülerinnen und Schüler gaben bei ihren Auftritten alles.
Die Schülerinnen und Schüler gaben bei ihren Auftritten alles.

Zum anschließenden Aufwärmen gab es aber ausreichend Möglichkeit. Ob bei Punsch, Hot Dogs oder Raclette, die Besucher genossen einen unbeschwerten Abend in zauberhafter und geselliger Atmosphäre. Der Elternverein der Schule rund um Obfrau Tina Khüny sorgte für Verpflegung der zahlreichen Gäste, darunter auch der ehemalige Schulinspektor Wolfgang Karlinger und Schulqualitätsmanagerin Monika Steurer. Und auch die diesjährige Tombola sorgte für viele Glücksmomente, denn die gesammelten Preise konnten sich sehen lassen: Ausflüge zum Alpin Coaster an den Golm, in den Skyline Park bis zu Lacer-Tec- und Bowlingutscheinen sowie tollen Spielen, da war für jeden (Action-)Geschmack etwas dabei.

Emil räumte bei der Tombola ordentlich ab.
Emil räumte bei der Tombola ordentlich ab.

Sieger waren beim Schulfest der MS Baumgarten am Ende aber eigentlich alle, denn die Mission „schönes Gemeinschaftserlebnis“ war gelungen und allen Beteiligten beschert. CTH

Die Besucher genossen einen zauberhaft-winterlichen Abend in toller Atmosphäre.
Die Besucher genossen einen zauberhaft-winterlichen Abend in toller Atmosphäre.
Viele Eltern engagierten sich bei der Verpflegung der Gäste.
Viele Eltern engagierten sich bei der Verpflegung der Gäste.
Die "Tombola-Feen" EV-Obfrau Tina Khüny mit Stv. Bettina Huchler und Angelika Rettenbacher.
Die "Tombola-Feen" EV-Obfrau Tina Khüny mit Stv. Bettina Huchler und Angelika Rettenbacher.
Im winterlichen Pausenhof versammelten sich knapp 1000 Besucher.
Im winterlichen Pausenhof versammelten sich knapp 1000 Besucher.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.