Helden aus Plastik beim Homunculus Festival

Mit vielseitigem Programm startet das Homunculus Festival in seine 26. Saison. Foto: veranstalter

Mit vielseitigem Programm startet das Homunculus Festival in seine 26. Saison. Foto: veranstalter

VN-Abonnenten besuchen „Plastic Heroes“ von Ariel Doron zum Vorteilspreis.

festival. Mit gleich zwei Uraufführungen und mehreren Österreichpremieren startet das internationale Figurentheaterfestival Homunculus vom 18. bis 26. Mai in das 26. Programmjahr 2017. Österreichpremiere feiert auch Ariel Dorons „Plastic Heroes“ am Donnerstag, 25. Mai 2017.

VN-Abonnenten sparen 20 %

Ein Tiger, eine Wüste, ein Krieg. Das Schlachtfeld: ein einfacher Tisch. Helikopter landen, Soldaten marschieren auf. Doch die Soldaten sind aus Plastik – sämtliche Waffen, Panzer und Flugobjekte sind Kinderspielzeug und die Wildkatze ist ein unschuldiges Plüschtier. In „Plastic Heroes“ werden die scheinbar „naiven“ Kinderspielzeuge zum Leben erweckt und die Unschuld des Kinderspiels begegnet der blutenden Wirklichkeit des Erwachsenenkriegs. Der aus Israel stammende Puppenspieler und Regisseur Ariel Doron zählt inzwischen zu den populärsten Puppenspielern seiner Heimat. Seine Aufführung von „Plastic Heroes“ am Donnerstag, 25. Mai 2017, 20 Uhr, im Löwensaal Hohenems besuchen VN-Abonnenten (ab 18 Jahren) zum Vorteilspreis von 15 statt 19 Euro. (zzgl. Vorverkaufsgebühren). Einfach die VN-Vorteilskarte vorweisen und bis zu zwei ermäßigte Karten lösen. Vorverkaufsstellen sind Raiffeisenbanken, Sparkassen, Stadtmarketing Hohen­ems, Musikladen und www.homunculus.info.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.